fbpx
Venedig: Drehkreuze, Zugangskontrollen und Eintrittsgeld
Werbung

Venedig und Übertourismus: 2022 könnte Venedig nur noch durch Drehkreuze zugänglich sein.


Ab Sommer 2022 müssen Sie Ihren nach Venedig vorher buchen.
Nach den Verschiebungen im Zusammenhang mit Covid hat die Gemeinde beschlossen, dass im nächsten Jahr die aktive Steuerung der täglichen Touristen-Ströme kontrolliert wird.
Laut lokalen Medienberichten wird das System der elektronischen Durchgänge an den Zugangspunkten der Lagunenstadt sein und s wird eine App geben, die es ermöglicht den Zugangsbeitrag zu buchen und falls dies beschlossen wird, zu bezahlen.

Venedig: Drehkreuze, Zugangskontrollen und Eintrittsgeld
Venedig: Drehkreuze, Zugangskontrollen und Eintrittsgeld

Die Verwaltung scheint zu dieser Entscheidung gekommen zu sein, basierend auf dem was in diesen Tagen geschieht, mit buchstäblich verstopften Gassen durch Besucher. In vielen Fällen ziemlich weit davon entfernt, jeder Hygienenorm gerecht werden zu können.
Anwohner, Pendler und eine Reihe von Ausnahmen, die noch definiert werden, werden von der Zahlung befreit.

Venezianer, Pendler und Anwohner müssen nicht zahlen, werden aber trotzdem aufgefordert, den Besuch zu buchen.
Es ist nicht auszuschließen, dass ab September die ersten Drehkreuze am Hafen von Tronchetto aufgestellt werden, um von Mitarbeitern der Gemeinde und der beteiligten Unternehmen getestet zu werden.
Die Planung ist, dass Drehkreuze dann am Bahnhof, Piazzale Roma und am Touristen-Startterminal platziert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

EnglishGermanItalian