Boom bei den Buchungen an der nördlichen Adria

Kioske und Sonnenschirme sind von Jesolo bis Bibione geöffnet.

Sonnenschein und steigende Temperaturen, die Küste Venetiens ist bereit, um die ersten Gäste der neuen Sommersaison zu empfangen. In Bibione wurden bereits die ersten Pfähle gesetzt, und nächste Woche sollen die Sonnenschirme aufgestellt werden. In Jesolo sind die Raupen dabei, den Sand in den am stärksten erodierten Gebieten zu verteilen und in der Zwischenzeit sind bereits mehrere Kioske an diesem Wochenende geöffnet und die Nachtclubs werden bald folgen. Die Reiseveranstalter fiebern der neuen Sommersaison entgegen und die Urlauber reagieren mit positiven Anzeichen: ein Anstieg der Hotelbuchungen um 8 %, zumindest was Jesolo betrifft.

Am Samstag, den 26. und Sonntag, den 27. März werden die Strände für die ersten Spaziergänge und Sonnenbäder in den mittleren Stunden des Tages gut gefüllt sein. „Wir fahren mit der Verteilung des Sandes fort, auch im Bereich des Pinienwaldes, der schon immer der größten Erosion ausgesetzt war. Gleichzeitig haben wir bereits die Promenade entlang der Strandpromenade optimiert, da wir an diesem Wochenende eine große Anzahl von Menschen erwarten. Wir wollen nicht, dass die Pendler uns unvorbereitet vorfinden“, erklärt Alessandro Iguadala, der mit Mare Blu Adriatica mehr als zwei Kilometer des Strandes von Jesolo verwaltet.

Discos öffnen nächsten Samstag

In Bibione sind die Arbeiten zur Auffüllung des Strandes fast abgeschlossen, sodass in den nächsten Tagen die ersten Sonnenschirme rund um den Piazzale Zenith aufgestellt werden können. „Die Buchungen kommen an, auch wenn sie in letzter Zeit aufgrund der Unsicherheit über den Covid und die Preiserhöhungen zurückgegangen sind“, kommentiert Lorenzo Braida, Eigentümer von Bibione Mare, der 3 Kilometer Strand verwaltet. Bis Ostern werden die ersten Sonnenschirme in den wichtigsten venezianischen Badeorten zu sehen sein. Und wer an diesem Wochenende an den Strand kommt, findet verschiedene Kioske geöffnet. In Jesolo führen die Kioske Veliero, Tango und Loredana die Liste an, die Aperitifs und Brunch anbieten. Das Nachtleben bereitet sich auf die großen Eröffnungen der Diskotheken nach der langen Pause vor: am 17. April öffnen Il Muretto und King’s ihre Pforten, der Club Marina erwartet alle mit der für den nächsten Samstag festgelegten Eröffnung.

Ankünfte aus dem Ausland

Bei den Unterkünften reiben sich die Hoteliers die Hände angesichts eines Anstiegs der Buchungen im Vergleich zum März 2021. Dies bestätigt, dass sich Italiener, Deutsche, Österreicher und Skandinavier auch in diesem Sommer angesichts einer noch nicht ausgestandenen Pandemie und des Krieges in der Ukraine für Kurzurlaube oder sichere Reiseziele entscheiden werden. Wir können nicht von einem Sieg sprechen“, sagt Alberto Maschio von der Hoteliersvereinigung Jesolo, „wir sind noch nicht auf dem Niveau von vor der Pandemie, aber die Aussichten sind gut. Anzeichen für die Rückkehr zur Normalität und die Sehnsucht nach dem Sommer gibt es auch im Messewesen. Am 25. März wurde in Caorle die „Fiera dell’Alto Adriatico“ vorgestellt, Italiens größte Messe für Hotelbedarf, die vom 3. bis 6. April im Palaexpomar stattfinden wird. Neben der Anwesenheit von 110 Ausstellern, die 300 Marken vertreten, wird dies eine Gelegenheit sein, eine Bestandsaufnahme eines Sektors zu machen, der nach einer neuen Struktur sucht.

Banner Werk Venedig Heiratsantrag

Schreibe einen Kommentar

Tickets

Newsletter

Sonderkonditionen, Veranstaltungen, Tickets oder andere Neuigkeiten.
Sie gehören zu den Ersten, die benachrichtigt werden.