Corona-Regeln in Italien – aktueller Überblick

Die Regeln ändern sich ständig und werden laufend angepasst. Die Verwirrung ist groß, teilweise weiß man einfach nicht mehr was wo gültig ist. Mit diesem Artikel wollen wir einen kleinen Überblick schaffen, was wo in Italien gültig ist und wie lange.

Ab 20. Januar 2022

Seit dem gestrigen Donnerstag, 20.01.2022. sind die 3G-Regeln ausgeweitet worden (Bericht von STOL). Wer nun zum Friseur oder in einen Kosmetiksalon will, muss einen Green Pass vorweisen (3G-Regelung). Man muss also geimpft, genesen oder getestet sein.

31. Januar 2022

Mit Ende Januar endet, zumindest nach derzeitigem Stand, in den weißen Zonen die Maskenpflicht im Freien.

Ebenfalls soll nach derzeitigem Stand mit Ende Januar auch das Verbot von Partys, Konzerten und Veranstaltungen auf öffentlichen Plätzen aufgehoben werden.

Die angeordnete Schließung von Diskotheken soll auch am 31. Jänner enden, immer vorausgesetzt, die epidemiologische Lage lässt dies zu und die Maßnahmen werden nicht verlängert. Diesbezüglich hat jedoch die italienische Regierung schon des Öfteren für Überraschungen in der letzten Minute gesorgt. Also keinesfalls in Stein gemeißelt.

1. Februar 2022

Alle Bürger in Italien über 50 Jahren, die bis zum 1. Februar 2022 nicht gegen das Coronavirus geimpft sind, müssen eine einmalige Strafe von 100 Euro bezahlen. Dies führt derzeit noch zu starken Debatten.
Ebenfalls am 1. Februar tritt die 3G-Pflicht für den Zugang zu Postämtern und Banken in Kraft. Man muss also geimpft, genesen oder getestet sein um eine Bank betreten zu können.

Ab dem 1. Februar tritt auch die 3G-Regel für den Zugang zu einer Reihe von Geschäften in Kraft. Lebensmittelgeschäfte sind davon immer ausgenommen.


15. Februar 2022

Wer als über 50-Jähriger ab 15. Februar ohne Super Green Pass (2G-Regelung), also nicht geimpft oder genesen, am Arbeitsplatz erscheint, kann suspendiert werden, gilt als unentschuldigt abwesend und bekommt kein Gehalt und sonstige Vergütungen. Zudem müssen diese Personen eine Strafe zwischen 600 und 1500 Euro bezahlen. Ob das wirtschaftlich verträglich ist, auf eine doch teilweise große Anzahl an Beschäftigten verzichten zu müssen, wird die Praxis zeigen.

31. März 2022

Mit Ende März soll in Italien, nach derzeitigem Stand, der Notstand enden. Damit werden eine Reihe von Corona-Regeln aufgehoben.

Banner Werk Venedig Heiratsantrag

Schreibe einen Kommentar

Tickets

Newsletter

Sonderkonditionen, Veranstaltungen, Tickets oder andere Neuigkeiten.
Sie gehören zu den Ersten, die benachrichtigt werden.