fbpx
Werbung

Die Palinuro ist ein „Schonerschiff“. Der Begriff weist darauf hin, dass das Schiff mit drei Masten ausgestattet ist, von denen der vordere der Fockmast genannt mit Rahsegeln bestückt ist, während der Groß- und Besanmast mit Großsegel, und Vorstagsegel ausgerüstet ist. Zu diesen Masten kommt der Bugspriet, ein vierter Mast, der fast horizontal aus dem vorderen Ende herausragt und an dem sich die Fock befindet. Die gesamte Segelfläche beträgt ca. 1.000 qm, verteilt auf fünfzehn Segel. Die Höhe der Masten über dem Meeresspiegel beträgt 35 Meter für den Fockmast, 34,5 Meter für den Groß- und 30 Meter für den Besanmast.

Der Rumpf ist wie die Masten aus genageltem Stahl und in drei Decks unterteilt. Unter dem Hauptdeck befinden sich die Wohnräume der Besatzung und der Schüler. Auf dem Achterdeck, befindet sich die Kommandobrücke, im Inneren die Wohn- und Aufenthaltsräume der Offiziere, Unteroffiziere und die Kombüse.

Nave Palinuro erfüllt zwei Hauptaufgaben, die notwendige Unterstützung für die Ausbildung von Unteroffizieren und als Aushängeschild der Marine. Das erste Ziel wird während der jährlichen Bildungskampagnen erreicht, wenn an Bord des Schiffes neben der Besatzung auch die Schüler der Unteroffiziersschule von Taranto (Mariscuola Taranto) an Bird gehen. Bei dieser Gelegenheit stehen den Allievi Marescialli mehrere Wochen der Navigation bevor, für viele von ihnen ist dies die erste Boarding-Erfahrung, bei der sie ein intensives Trainingsprogramm in den Bereichen Marine, Sicherheit, Navigationsverhalten und Ethik durchlaufen.

Der Werbe- und Imagebeitrag der Marine zeigt sich hauptsächlich bei den Zwischenstopps in nationalen und ausländischen Häfen, bei denen das Schiff der Bevölkerung und den lokalen Behörden die ältesten Traditionen der italienischen Marine bezeugt. 

Das Motto von Nave Palinuro lautet „Faventibus Ventis“, „Mit der Gunst der Winde“. 

Sein Heimathafen ist La Maddalena.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

EnglishGermanItalian