fbpx

Mit einer großen Demonstration gegen die Durchfahrt großer Kreuzfahrtschiffe, verabschiedete die Initiative „No Grandi Navi“ in Venedig das erste Kreuzfahrtschiff, das nach langer Zeit wieder durch den Guidecca Kanal gefahren ist.

No Grandi Navi schreibt:

Am Samstag, 5. Juni, nach fast anderthalb Jahren Blockade aufgrund der Coronavirus-Pandemie, startet die Reederei wieder. Um 17.00 Uhr fuhr die MSC Orchestra von Marittima zu einer Kreuzfahrt in der Adria ab, entlang des Giudecca-Kanals und verlässt die Lido-Mündung. Gehen wir alle zurück zum Demonstrieren für Venedig, für unsere Stadt, für das Ökosystem, für die Gesundheit und für einen Giudecca-Kanal, der wieder ruderfähig ist! GROSSE SCHIFFE RAUS AUS VENEDIG! NO GRANDI NAVI!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.