Die Auszeichnung „Venezianer des Jahres 2020“ geht an den Arzt Jacopo Monticelli

Der junge Infektionsmediziner Jacopo Monticelli wurde mit dem „Venezianer des Jahres 2020“ ausgezeichnet.

Die letzte Auszeichnung, für das Jahr 2019, bekamen “angeli dell’acqua” (die Wasserengel), 18 junge Menschen, Venezianer und Nicht-Venezianer, die sich seit dem 12. November 2019, zusammen mit 3.000 anderen Gleichaltrigen mobilisiert haben, um die Wunden der außergewöhnlichen Flut zu „heilen“ und dabei zu helfen, Denkmäler zu retten, historische Artefakte, alte Bücher und um sich um die Bewohner zu kümmern, die in den folgenden Tagen in Schwierigkeiten gerieten.

Die von der Associazione Settemari,  geförderte Anerkennung, die an Personen, Organisationen oder Institutionen vergeben wird, die mit ihren Aktivitäten und ihrem Engagement zur sozialen und kulturellen Verbesserung Venedigs beitragen, hat den „Venezianer des Jahres 2020“ ausgelobt.

Die bereits zum 42. Mal stattfindende Preisverleihung fand am 16. Januar 2022 im Sale Apollinee des Theaters La Fenice, in Anwesenheit der Gemeinderatspräsidentin Ermelinda Damiano und im Namen der Gemeindeverwaltung statt. An der Ernennung nahmen unter anderem Pier Luigi Borella, Koordinator der Auszeichnung, Fortunato Ortombina, Superintendent des Theaters La Fenice und Elena Marcon von der medizinischen Leitung des Krankenhauses Schiavonìa teil.

Der Infektions-Mediziner Jacopo Monticelli war der erste, der die Ausbreitung der Covid-Infektion in Europa erkannt hat, was bedeutet, dass diese Anerkennung auf Angehörige der Gesundheitsberufe ausgedehnt wurde, die alle gearbeitet an vorderster Front haben, oft bis zur Erschöpfung, um den Kranken zu helfen und die Epidemie einzudämmen.

Comune di Venzia

„Trotz seines jungen Alters“ erklärte Präsident Damiano „hatte Jacopo Monticelli dank seiner Kompetenz, seiner Fähigkeiten und seines Talents einen großartigen Einblick in eine Situation, die kurz darauf zu einem globalen Gesundheits-Notfall werden sollte. Dieser junge Arzt ist heute ein Symbol der Hoffnung und wird geehrt, weil er alle Angehörigen der Gesundheitsberufe vertritt, die seit Beginn der Pandemie an vorderster Front im Kampf gegen die Auswirkungen des Virus gestanden haben, um die Kranken mit Hingabe und einem Geist des Dienstes zu behandeln. In die Dramatik dieser Ereignisse schließen sich Venedig und die Stadtverwaltung dem Dank für ihr Engagement und ihre Arbeit an“.

Es waren die Tage nach dem 20. Februar 2020, als Dr. Monticelli das Gesundheitsamt zum ersten Mal bat, einen Test zur Suche nach Coronavirus bei einem Patienten durchzuführen, der im Bezirkskrankenhaus von Schiavonìa, wegen einer Lungenentzündung stationär behandelt worden war.

„Ich habe mich nach meinem Medizinstudium für die Spezialisierung in Infektionskrankheiten entschieden“, erklärte Preisträger Jacopo Monticelli, „Weil Keime wie die Dämonen einer mittelalterlichen Geschichte sind. Wenn du ihren Namen kennst, weißt du wie du dich verhalten musst, wie du sie eindämmst, wie du sie behandeln musst. Bei meiner Arbeit fand ich es schon immer faszinierend, den Dingen den richtigen Namen geben zu können, auch in dieser entscheidenden Zeit, weil es Lungenentzündungen gab, die ich mir nicht erklären konnte. Deshalb habe ich mich entschieden, diese ersten Abstriche zu machen. Danach nahmen die Region Venetien und das Gesundheitssystem Fahrt auf. Es ist sehr schön, dass diese Auszeichnung auf alle Ärzte ausgedehnt wird, denn das alles ist eine Teamleistung.“

Der Preis wurde von zwei Vertretern der jungen Menschen verliehen, die in der vorherigen Ausgabe ausgezeichnet wurden, “angeli dell’acqua” il premio Veneziano dell’anno 2019“, der neuen Generation des dritten Jahrtausends, die sich sofort mobilisiert haben, um der vom großen Wasser verwüsteten und verwundeten Stadt zu helfen 12. November 2019.

Seit der ersten Ausgabe des Preises im Jahr 1978 wurden viele Menschen mit dem Preis ausgezeichnet, darunter Adriana Albini, Doretta Davanzo Poli, Pino Donaggio, Bebe Vio und Damiano Michieletto.

Zu den Körperschaften, Unternehmen und Institutionen gehören dagegen unter anderem die Armenische Mechitaristen-Gemeinde, das Gran Teatro La Fenice und die Jüdische Gemeinde.

Banner Werk Venedig Heiratsantrag

Schreibe einen Kommentar

Tickets

Newsletter

Sonderkonditionen, Veranstaltungen, Tickets oder andere Neuigkeiten.
Sie gehören zu den Ersten, die benachrichtigt werden.