Suchen

Genua gewinnt den 68. Palio delle Antiche Repubbliche Marinare 2023

In diesem Jahr fand das traditionelle Ruderrennen vor Venedigs historischer Kulisse statt

Den Palio delle Antiche Repubbliche Marinare 2023 (Palio der antiken Seerepubliken) hat Genua vor der Mannschaft aus Venedig gewonnen. Die Regatta startete in Giardini di Sant’Elena und endete an der Ziellinie am Canal Grande, vor der von der Basilica della Salute. Es handelte sich um eine zwei Kilometer lange Ruderherausforderung, die von Amalfi auf dem dritten und von Pisa auf dem vierten Platz abgeschlossen wurde.

Venedig war damit erneut Gastgeber des sportlichen Wettkampfs mit der großen Leidenschaft zum Meer, der zuletzt 2019 in der Lagune ausgetragen wurde. Die Veranstaltung, die unter der Schirmherrschaft des Präsidenten der Italienischen Republik steht, verbindet Tradition, Folklore und Sport.

Das Rennen der Galeonen der vier alten See-Republiken begann um 18 Uhr: Die Städte Venedig, Pisa, Genua und Amalfi wetteiferten mit ihren historischen Booten, die nach Modellen aus dem 12. Jahrhundert rekonstruiert wurden, um den Sieg.

Werbung
Welche Tickets brauche ich in Venedig?

Am Ende des Rennens, das von Hunderten von Zuschauern am Ufer und an der Punta della Dogana verfolgt wurde, gab es Zeit für eine Feier mit den Protagonisten der Mannschaften, die an der historischen Herausforderung der Ruderer teilnahmen. Auf der auf dem Campo della Salute aufgebauten Bühne fand die Preisverleihung in Anwesenheit des Bürgermeisters von Venedig Luigi Brugnaro und des für den Schutz der Traditionen zuständigen Stadtrats Giovanni Giusto statt. Mit dabei waren auch die Bürgermeister von Pisa und Amalfi, Michele Conti und Daniele Milano. Des Weiteren die Stadträtin für Sport und Tourismus der Stadt Genua, Alessandra Bianchi.

Glückwunsch an Genua, das ein außergewöhnliches Rennen gemacht hat, aber auch an die anderen Städte, Pisa und Amalfi, und natürlich Venedig. Aber heute ist ein Tag zum Feiern, Venedig ist wieder einmal der Protagonist dieses außergewöhnlichen Ereignisses und wir freuen uns, die anderen Städte und die jungen Leute, die die Hauptakteure des Wettbewerbs waren, begrüßen zu können. Diese Regatta erinnert uns daran, dass Italien geeint war und immer noch ist, indem wir an unsere Traditionen und an diese Art von Wettbewerb anknüpfen. „Wir können uns gemeinsam den großen Herausforderungen stellen, die auf unser Land warten“ – so der Bürgermeister Luigi Brugnaro abschließend. „Wir tun dies heute von Venedig aus, während der Venice Boat Show, mit der großen Aufmerksamkeit für das Meer, das unsere Energie für die Zukunft war und sein wird.“

Der nächste Termin mit Tradition wird 2024 in Genua sein und der Palio wird im Rahmen der Feierlichkeiten zur europäischen Hauptstadt des Sports stattfinden.

Was muss ich in Venedig gesehen haben?

Schreibe einen Kommentar

Newsletter

Sonderkonditionen, Veranstaltungen, Tickets oder andere Neuigkeiten.
Sie gehören zu den Ersten, die benachrichtigt werden.

Venedig-Aktuell | Venedig-Info.Com