Suchen

Freiwillige Aktion – Gondoliere reinigen Kanäle in Venedig

Heute startet die Vereinigung der ehrenamtlichen Gondolieri Sommozzatori Volontari di Venezia“ wieder zu einem großen Tauchgang in die Kanäle von Venedig. Ziel ist es, die Gewässer von Müll zu befreien und so die Schönheit der Stadt zu erhalten. Der Einsatzort des heutigen Tauchgangs befindet sich in der Nähe des Campo Santa Maria Formosa, unweit der Sansibar. Die Gondolieri sind mit vollem Einsatz bei der Sache.

Vor einem Monat hat die Freiwilligenorganisation bereits einen erfolgreichen Tauchgang durchgeführt, bei dem rund 800 Kilogramm Müll aus dem Rio del Pestrin bis zum Rio del Mondo Novo geborgen wurden. Unter anderem wurden zahlreiche Autoreifen, eine Gerüstleiter, eine Dachrinne, Mobiltelefone, ein Kompressormotor, eine Küchenspüle sowie Eisen- und Glasflaschen gefunden. Die Veritas-Gruppe unterstützt die Tauchgänge mit einem Boot und kümmert sich um die fachgerechte Entsorgung des Mülls.

Die heutige Aktion wird von eindrucksvollen Bildern begleitet, die die Gondolieri bei ihrer wichtigen Arbeit zeigen. Es ist ein starkes Zeichen für den Umweltschutz und die Bedeutung der Erhaltung der Schönheit Venedigs.

Werbung
Welches Hotel soll ich in Venedig buchen?

Der Tauchgang in Venedig am 26. März 2023.

Biennale 2024 in Venedig - Tickets und Preise

1 Gedanke zu „Freiwillige Aktion – Gondoliere reinigen Kanäle in Venedig“

Schreibe einen Kommentar

Newsletter

Sonderkonditionen, Veranstaltungen, Tickets oder andere Neuigkeiten.
Sie gehören zu den Ersten, die benachrichtigt werden.

Venedig-Aktuell | Venedig-Info.Com