Hochwasser bei 120 Zentimetern: Mose-Aktivierung um 5.30 Uhr

Die ungünstigen Bedingungen bleiben bis zum 6. Dezember auf anhaltendem Niveau.

Am Mittwochmorgen wurden bei einer Gezeiten-Vorhersage von 120 Zentimetern die Mose-Tore ab 5.30 Uhr aktiviert. Dies gab das centro maree der Gemeinde Venedig bekannt, das vor einem möglichen Phänomen gewarnt hat, das sich bis Montag, dem 6. Dezember, immer morgens wiederholen und am Donnerstag bei 125 seinen Höhepunkt erreichen wird. Die Wettervorhersagen weisen auf Frost und sinkende Temperaturen hin und es kann fast eine Woche lang zu Hochwasser kommen. Vorhersagen auf der Seite des centro maree.

Der Katastrophenschutz und die örtliche Polizei haben zudem mitgeteilt, dass angesichts möglicher Fröste in den kältesten Stunden ab Dienstag, 30. November, 22 Uhr, die Salzstreuer in Aktion treten werden. Die Fahrzeuge werden nur auf der Fahrbahn des Festlandes verkehren, beschränkt auf Kreisverkehre, Über- und Unterführungen. 

Schreibe einen Kommentar