Homo Faber Event – Ausgabe 2022 in Venedig

Stadtrat Venturini eröffnet das der Handwerkskunst gewidmete Festival

Homo faber: Crafting a more human future“, ein internationales Maxi Event zur Förderung des Handwerks und der Produktion, findet vom 10. April, bis zum 1. Mai in Venedig statt. Die Einweihung fand am 9. April im Komplex der Stiftung Giorgio Cini auf der Insel San Giorgio Maggiore statt. Die rituelle Zeremonie des Durchschneidens des Bandes wurde von Simone Venturini, dem Stadtrat für Tourismus und wirtschaftliche Entwicklung, als Vertreter der Verwaltung durchgeführt.

Homo Faber Event - Ausgabe 2022 in Venedig
Homo Faber Event – Ausgabe 2022 in Venedig

Homo faber ist eine Veranstaltung, die dem zeitgenössischen Kunsthandwerk gewidmet ist. Sie wird von der Michelangelo-Stiftung für Kreativität und Handwerk in Zusammenarbeit mit der Giorgio-Cini-Stiftung organisiert und widmet sich in ihrem zweiten Jahr Japan und seinem Einfluss auf das europäische Kunsthandwerk. Es besteht aus 15 Ausstellungsräumen auf der Insel San Giorgio, die jeweils verschiedenen Aspekten gewidmet sind, wobei der Schwerpunkt auf japanischen Meistern liegt. Europäische und japanische Kunsthandwerker werden ihre Materialien, Techniken und Fertigkeiten auch in Live-Demonstrationen vorstellen. Ausgestellt werden über 400 einzigartige Objekte von mehr als 350 Designern und Kunsthandwerkern aus über 30 Ländern.

Außerdem können die Besucher dank des Projekts „Homo Faber in der Stadt“, das die Hauptausstellung ergänzt, bei einem Spaziergang durch die Calli die venezianische Handwerkskunst entdecken. Die Initiative zelebriert die hohe Handwerkskunst der Lagunenhauptstadt mit exklusiven Führungen und Besuchen in 20 Ateliers und 30 historischen Werkstätten, die mit Hilfe eines interaktiven Führers individuell gestaltet werden können. Keramik- und Holzrestauratoren, Glasmacher, Masken- und Schmuckhersteller, Textilateliers usw. können ihr Know-how der Öffentlichkeit präsentieren und die Türen zu ihren Aktivitäten öffnen.

Homo Faber Event - Ausgabe 2022 in Venedig
Homo Faber Event – Ausgabe 2022 in Venedig

„Die Stadt Venedig ist der Fondazione Michelangelo, allen Stiftungen, die mitgewirkt haben, und der Fondazione Cini, einem wichtigen kulturellen Motor für Venedig, aufrichtig dankbar“, sagte Stadtrat Venturini in seiner Rede. Homo faber“ ist nicht nur eine der Veranstaltungen, die die Stadt in dieser Zeit ausrichtet, nicht nur ein Datum, das man im Kalender markiert, sondern eine der besten Gelegenheiten, die Geschichte der Menschheit und damit Venedigs zu erzählen. Das Handwerk, insbesondere das Kunsthandwerk, ist vielleicht der beste Schlüssel zum Verständnis des zeitgenössischen Venedigs. Homo faber tut dies durch einen nicht nostalgischen Bericht über die Menschen hinter den Objekten, eine Erzählung, die sich der zeitgenössischen Welt öffnet. Eine Geschichte über die Neigung des Menschen, Schönheit zu schaffen“.

„Venedig fühlt sich durch dieses Ereignis geehrt, das perfekt mit der Geschichte der Stadt und ihrer Einzigartigkeit übereinstimmt“, so Venturini weiter. „Es ist eine Reise um den Menschen, der 1000 Facetten hat, und es ist großartig, dass wir die ganze Stadt ‚infizieren‘ wollten, indem wir die Mauern der Insel verlassen und in alle Calli, Handwerksbetriebe, Gießereien und Glashütten eindringen. Einen Monat lang wird die Stadt zur Hauptstadt des Handwerks und einer neuen Geschichte über den Menschen, der wie Venedig einzigartige Werke schafft“.

Abschließend sprach der Stadtrat den Dank des Bürgermeisters Luigi Brugnaro aus: „Mein Kompliment für das Engagement und die Leidenschaft, mit der Sie diese Veranstaltung organisiert haben, die Venedig, einer Stadt von Welt, die in der Lage ist, internationale Netzwerke zu schaffen, Ehre erweist und Ansehen verleiht. In Venedig waren der Erfindungsreichtum des Menschen und sein Homo faber schon immer zu Hause: Die Venezianer haben Traditionen und handwerkliche Spitzenleistungen ins Leben gerufen, die Jahrhundert für Jahrhundert an uns weitergegeben wurden. Homo Faber lädt uns dazu ein, uns daran zu erinnern, dass wir mit dem, was wir „machen“ können, den Grundstein für den Aufbau der Welt legen, die wir künftigen Generationen hinterlassen wollen“.

Und weiter: „Venedig zeigt, dass es durch den Adel und den großen kulturellen Wert des Kunsthandwerks wieder zum Leben erwachen will. Homo Faber ist der Ort der Exzellenz, an dem nicht nur die Weisheit und die Pracht der Handwerkskunst erzählt werden können, sondern an dem diese edlen Traditionen ihren Platz als Teil des kulturellen Erbes der Menschheit beanspruchen. Dank an Giovanni Bazzoli, Präsident der Stiftung Giorgio Cini, Franco Cologni, Gründer der Stiftung Michelangelo, Inez Mezmar, Präsidentin von Fabrique Nomade und den Kurator von Homo Faber Alberto Cavalli“.

Um mehr zu erfahren, das vollständige Programm zu lesen und Karten zu kaufen: www.homofaber.com

Banner Werk Venedig Heiratsantrag

2 Gedanken zu „Homo Faber Event – Ausgabe 2022 in Venedig“

Schreibe einen Kommentar

Tickets

Newsletter

Sonderkonditionen, Veranstaltungen, Tickets oder andere Neuigkeiten.
Sie gehören zu den Ersten, die benachrichtigt werden.