Lido di Venezia – ist bereit für den Sommer.

Sport, Events, Geschäfte. Die meisten von ihnen sind bereits eröffnet

Die Buchungen liegen bereits bei 70 % gegenüber 2021. Schwimmbäder und Investitionen in neue Sportplätze. „Unveränderte Gebühren und Rabatte“. Stadtrat Zuin: „Am 22. April werden wir der Vereinigung der Bürgermeister der venezianischen Küste beitreten, um Teil des Netzes der regionalen Strände zu werden“.
Sport, Veranstaltungen, hochwertige Dienstleistungen und ein Schwerpunkt auf Inklusion und Familien: Der Lido ist bereit für den Sommer, und zwar schon im Voraus. Die von der Stadtverwaltung in Zusammenarbeit mit der Tochtergesellschaft Venezia Spiagge und dem Thermalbad Vela vorgeschlagene Planung der Badesaison für den Lido wurde am Freitag von Haushaltsstadtrat Michele Zuin, dem Präsidenten von Vela, Piero Rosa Salva, dem Präsidenten von Venezia Spiagge, Pierluigi Padovan, und den Stadträten Luca Voltolina und Antonella Stefani vorgestellt.

Venezia Spiagge hat die Tarife für treue Kunden unverändert gelassen und den Einwohnern der Gemeinde Venedig in Absprache mit der Verwaltung einen Rabatt gewährt. Unter den Neuheiten sind Investitionen für die neuen Sportplätze geplant. Zwischen Lungomare und San Nicolò 3 Beach-Soccer-Felder, 3 Beach-Volleyball-Felder, die in Beach-Tennis umgewandelt werden können, 2 Tennisplätze, 2 Bocciaplätze sowie neue Tischtennisplatten, Tretboote und den neuen Paddle-Platz, den ersten auf der ganzen Insel Venedig.

Wir haben viel in dieses Projekt investiert“, so Zuin, „dessen Alleinaktionär wir mit 100 % der Anteile geworden sind. Wir haben das einzige öffentlich zugängliche Schwimmbad am Strand gebaut und die BlueMoon-Terrasse wiedereröffnet, indem wir die gleiche Struktur aufgewertet und einen neuen kostenlosen Strand mit Dienstleistungen geschaffen haben. Gemeinsam mit Präsident Padovan und dem Verwaltungsrat wollten wir die Insel wiederbeleben, indem wir mehr Dienstleistungen und Sportmöglichkeiten mit einer neuen Infrastruktur anbieten und uns dabei auf unsere ersten Gäste, Kinder und Familien, konzentrieren. Wir wollten aber auch den Bedürfnissen derjenigen gerecht werden, die sich für eine Strandhütte statt für einen Sonnenschirm entscheiden. Unser Ziel ist es, dass die Touristen den Strand erleben und dabei die Möglichkeit haben, sich zu amüsieren und aus einem breiten Angebot an gastronomischen und Unterhaltungsmöglichkeiten zu wählen.

In der Saison 2022 wird der Bluepool zum ersten Mal in Betrieb genommen, wobei zusätzliche Dienstleistungen zu den gleichen Tarifen angeboten werden. Das Schwimmbad steht morgens gegen ein Abonnement für freies Schwimmen und Schwimmunterricht zur Verfügung. In den letzten Monaten, so „Venezia Spiagge“, wurde das Verfahren für die Vergabe der Catering-Aktivitäten durchgeführt, das in Bezug auf die Beteiligung und die Ergebnisse für das Unternehmen sehr erfolgreich war. Die Betreiber haben neue Investitionen getätigt, die die Verbesserung der Stände, der Kinderspiele und der Räumlichkeiten ermöglichen.

„Das Unternehmen Vela hat sich auf Anraten der Stadtverwaltung zu einer umfassenden Wiederbelebungsaktion am Lido von Venedig verpflichtet – so Rosa Salva -, zu der auch die Förderung des Kongresssektors gehört, dank der jüngsten Restaurierungsarbeiten an den Räumlichkeiten des Kongresszentrums. An den Sommerabenden wird auf der BlueMoon-Terrasse ein reichhaltiges Veranstaltungsprogramm angeboten, das sich sowohl an die Bewohner als auch an die Gäste der Saison richtet. Ein kontinuierliches Engagement, das nicht nur die zentrale Achse der Insel zwischen dem Lungomare und dem Gran Viale betrifft, sondern eine direkte und kontinuierliche Beteiligung während des ganzen Jahres auf der ganzen Insel, von der Unterstützung des traditionellen Sensa-Marktes Anfang Juni in der Gegend von San Nicolò bis hin zum Filmfestival“.

„Wir wollen ein Bezugspunkt für alle Beherbergungsaktivitäten am Lido und in Venedig sein und einen hervorragenden Service an der gesamten Küste Venetiens bieten. Wir wollen die Saison verlängern, indem wir am 23. April das BlueMoon, am 14. Mai das Bluepool und am 28. Mai das Lungomare und San Nicolò eröffnen“, so Padovan. „Im Namen der Gemeinde werde ich am 22. April den Beitritt zum Verband der Bürgermeister der venetischen Küste unterzeichnen, damit Lido dem Netz der regionalen Strände beitreten und seine Attraktivität steigern kann“, so Zuin abschließend.

Lido di Venezia - ist bereit für den Sommer.
Lido di Venezia – ist bereit für den Sommer.
Banner Werk Venedig Heiratsantrag

Schreibe einen Kommentar

Tickets

Newsletter

Sonderkonditionen, Veranstaltungen, Tickets oder andere Neuigkeiten.
Sie gehören zu den Ersten, die benachrichtigt werden.