Luca Zaia: „Gelbe Zone in Venetien zu Weihnachten nicht auszuschließen“

Überschreitung des Inzidenzwertes und die Belegungen auf den Intensivstationen, deuten auf den Übergang in die gelbe Zone zu Weihnachten hin. Fast 3.000 Infektionen in 24 Stunden registriert.

„Wenn die Zahlen weiter in dieser Geschwindigkeit steigen, wird Venetien bis Weihnachten sicher in der gelben Zone landen“, sagte der Präsident der Region, Luca Zaia, heute Morgen in der Sendung Mattino Cinque am Canale 5. „Wir machen uns Sorgen über dieses unaufhaltsame Wachstum der Infektionen. Heute haben wir 2.960 neue Infizierte. Der Impfstoff tut seinen Job. Wir haben ein Viertel der Krankenhauspatienten im Vergleich zu den vorherigen Wellen, aber die Parameter stammen teilweise aus dem gelben Bereich vergleichbar mit November 2020“, fügte er hinzu.

Um in der weißen Zone zu bleiben, ist es tatsächlich notwendig, unter der Quote von 50 Fällen pro 100.000 Einwohner sowie innerhalb der Grenze von 10 % auf den Intensivstationen und 15 % im normalen medizinischen Bereich zu bleiben. 

Was passiert in der gelben Zone? Die Einschränkungen sind für alle gering und für diejenigen, die nicht geimpft sind, erheblich. Der Hauptunterschied zwischen dem weißen Bereich und dem gelben Bereich betrifft die Verwendung der Maske, die auch im Freien sowie in Innenräumen obligatorisch ist. Mit der Einführung des Supergrünpasses ändern sich jedoch die Regeln speziell für Ungeimpfte. Ab Montag, dem 6. Dezember, ist im weiß-gelben Bereich der Zugang zu Indoor-Bars und Restaurants, Kinos, Theatern, Stadien und anderen Aktivitäten nur für diejenigen erlaubt, die im Besitz der verstärkten grünen Zertifizierung sind, die nur von Geimpften oder Genesenen von Covid erhältlich ist. Für Ungeimpfte ist der mit PCR- oder Antigentest erworbene Grüne Pass „Basic“ der Zugang zu Arbeitsplätzen und die Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs möglich.

Banner Werk Venedig Heiratsantrag

Schreibe einen Kommentar

Tickets

Newsletter

Sonderkonditionen, Veranstaltungen, Tickets oder andere Neuigkeiten.
Sie gehören zu den Ersten, die benachrichtigt werden.