Rekord-Stausommer droht auf der Tauernautobahn

Das Ende der Pandemie ist auch der Beginn einer riesen Reisewelle die in Richtung Süden rollt. Viele wollen die beiden vergangenen Jahre nachholen. Zudem ist Pfingsten sehr spät im Kalender und die beiden einwohnerstarken Bundesländer Bayern und Baden-Württemberg haben Ferien. Diese Faktoren alleine bieten schon genügend Zutaten für einen staureichen Anreise- und Abreisetag. Zusätzlich plagen noch mehrere Baustellen auf der A10 Tauernautobahn die Erholungswilligen.

Wo droht in der Saison 2022 Stau?

Das Nadelöhr in der Saison 2022 wird eine 800 Meter lange Baustelle im Salzburger Pongau auf der Tauernautobahn sein. Im Bereich Zetzenberg- und Helbersbergtunnel wird eine Brücke saniert, die vier Autobahnspuren werden auf eine Seite umgeleitet. Das wird in diesem Sommer an starken Reisetagen zu Rekordstaus führen. Der Autobahnbetreiber ASFINAG wird die Baustelle nicht, wie mit dem Land Salzburg vereinbart, über den Sommer rückbauen, sondern der Gegenverkehrsbereich wird aufrecht bleiben und so für extreme Staus sorgen. Als Grund wird, wie so oft, der Ukraine-Krieg und damit einhergehend der Stahlmangel genannt.

Ausweitung der Abfahrtsperren

Um den Anrainern den Umgehungsverkehr zu ersparen, werden die Abfahrtssperren dieses Jahr bereits ab Donnerstag aktiviert und bis Sonntag aktiv bleiben. Somit ist auch ein lokales Ausweichen nicht möglich, ohne eine Strafe zu riskieren.

Die beste Ausweichmöglichkeit

Diesen Rekordstaus kann man nur großräumig ausweichen. Reisende aus dem Großraum München bzw. Bayern, die üblicherweise über die A8 Richtung Österreich und über Salzburg auf die Tauernautobahn fahren, sollten entweder über die Brennerautobahn (ACHTUNG: auch hier Staugefahr im Raum Innsbruck wegen dem Brennerbasistunnelbau und ebenfalls aktivierten Abfahrtssperren) fahren oder direkt mitten durch über die Bundesstraße durch den Felbertauerntunnel. Die Strecke durch den Felbertauerntunnel ist landschaftlich äußerst attraktiv, die Mautgebühr sogar günstiger als die Streckenmaut beim Tauerntunnel auf der A10. Der Zeitverlust ist nur minimal und es schont maximal die Nerven. Einfach auf dem Weg zum Urlaubsziel als Zwischenziel den Felbertauerntunnel im Navi oder auf Google-Maps eingeben und so die schönste alpine Landschaft kennen lernen und entspannt in den Urlaub kommen. Nähere Informationen zur Felbertauernstraße sind hier zu finden: Home – Felbertauernstraße AG : Felbertauernstraße AG (felbertauernstrasse.at)

Ausweichstrecke Tauernautobahn durch den Felbertauerntunnel
Banner Werk Venedig Heiratsantrag

Schreibe einen Kommentar

Tickets

Newsletter

Sonderkonditionen, Veranstaltungen, Tickets oder andere Neuigkeiten.
Sie gehören zu den Ersten, die benachrichtigt werden.