Wo findet man traditionelle venezianische Speisen und Getränke?

Typische Restaurants, Bacari und Bars in Venedig

Venedig ist eine Stadt des Wassers, und seine Bewohner sind über die Meere gesegelt, um Handel zu treiben und ihr Glück zu suchen, wobei sie mit verschiedenen Völkern und Zivilisationen in Kontakt kamen. Die venezianische Küche hat viel mit dem Meer zu tun und ihre traditionellen Gerichte basieren auf zahlreichen Fischgerichten, aus dem üppigen Angebot der Adria. In der Küche von La Serenissima werden häufig Sardinen und gesalzener Kabeljau, Tintenfisch und Seespinne verwendet, ein Krustentier, das sumpfige Gewässer liebt und in der Lagune gefangen wird. Die Gastronomie der Stadt der Dogen hat es auch verstanden, die typischen Merkmale der Völker, mit denen sie in Kontakt gekommen ist, zu integrieren, wie zum Beispiel die Pasta alla Busara, die aus Dalmatien stammt und sozusagen Teil der venezianischen Tradition geworden ist. Um Sie zu erfahren, wo Sie die kulinarischen Spezialitäten probieren können, haben wir hier typische venezianische Restaurants und Lokale ausgewählt, darunter die Bàcari, in denen die Snacks, Cicchetti genannt, direkt an der Theke verzehrt werden.

Pasticceria Dal Conte

Wenn Sie wie ein Venezianer einfach nur eben mal einen Caffè im Stehen nehmen wollen oder eine Kleinigkeit essen möchten, dann sind Sie hier genau richtig. In Castello, in Richtung San Francesco della Vigna, unweit vom Campo Giovanni e Paolo, befindet sich die Pasticceria Dal Conte, von Laura und Denis. Alle Backwaren und Snacks werden frisch und im Hause hergestellt. Von morgens bis zum späten Abend erhalten Sie hier von süßen Backwaren, über deftige Snacks, bis zum abendlichen Umtrunk so ziemlich alles, was das Herz begehrt.

Osteria Barababao

Nachdem einer der Inhaber des Hotel / Ristorante Malibran im Jahre 2021 die Osteria Barababao übernommen hat, finden sich hier auch venezianische Speisen wieder. Sie bekommen ausschließlich frisch zubereitete Gerichte, was ein wenig Geduld nach der Bestellung erfordert. Das Warten lohnt sich aber und sollte bei der Planung eines Restaurantbesuchs berücksichtigt werden. Die einzigen Speisen, die vom direkt benachbarten Ristorante Malibran hergestellt werden, sind Pizzen aller Art, da die Küche in der Osteria Barababao keinen Platz dafür bietet. Aber genau diese Kombination macht den Unterschied. Die drei Inhaber des Malibran sind hochprofessionell und haben langjährige Erfahrungen. Beide Restaurants sind Highlights in Venedig. Tipp: Wenn Sie Zeit haben und nur 1-4 Personen sind, empfiehlt sich die Osteria Barababao. Sollten Sie mehrere Personen mit Kindern oder gar eine Gruppe sein, steuern Sie gleich das Ristorante Malibran an. Es befindet direkt neben der Osteria.

Ristorante Malibran

Wie schon weiter oben beschrieben, sind die drei Inhaber des Ristorante Malibran, seit Jahren und hochprofessionell eine feste Größe in Venedig. Sehr zu empfehlen ist es, wenn Sie wenig Zeit haben und mit Kindern oder einer Gruppe einkehren wollen. Sie haben die Wahl. Das Malibran und die Osteria Barababao befinden sich in direkter Nachbarschaft.

Bar La Brasiliana

Sie suchen eine typische venezianische Bar / Trattoria? Hier ist sie. Die Bar La Brasiliana ist ein typisches venezianisches Familienunternehmen. Sie erreichen sie sehr bequem sowohl von der Rialtobrücke, als auch von der Piazza San Marco aus. Durch die zentrale Lage ist die Bar oft sehr gut besucht. Sehr zu empfehlen sind die hausgemachten Snacks, die der Chef persönlich all halbe Stunde selbst und im Hause produziert. Aber auch ein kleines Mittagessen oder ein Abendtrunk sind hier erhältlich. Tipp: Die Bar wird sehr stark von Gondolieri und Einheimischen besucht, was generell in Venedig als höchste Auszeichnung gilt.

Timon all’Antica Mola
Typische Küche in einem ungewöhnlichen Venedig

Das Timon all’Antica Mola befindet sich in einem ruhigen Viertel von Cannaregio, jenseits des jüdischen Ghettos und abseits der ausgetretenen Pfade. Es ist eine Gelegenheit, durch ein anderes Venedig zu spazieren, als wir es kennen, wo es mehr Venezianer als Touristen gibt und wo man einen Ort finden kann, an dem Fisch nach alter Tradition zubereitet wird. Die Preise sind günstig, die Einrichtung ist ganz aus Holz und sehr charakteristisch, und im Sommer kann man an einem Tisch im Hof oder am Kanal essen. Die Spezialitäten des Hauses sind Risotto mit Tintenfischtinte, Leber nach venezianischer Art und Granseola, ein großes krabbenartiges Krustentier, das typisch für die Lagune ist. Das Restaurant ist bis spät in die Nacht geöffnet und somit ideal für den kleinen Hunger zwischendurch oder einen Snack zu später Stunde.
Standort: Fondamenta dei Ormesini, 2800, 30121 Venedig, Italien
Öffnungszeiten: von 18:00 bis 00:30 Uhr (sonntags von 12:00 bis 15:00 Uhr)
Telefon: +39 041 717492

Restaurant Do Forni
Wo einst der Brotbackofen stand

Wenn Sie die typische venezianische Küche probieren möchten und Fischgerichte bevorzugen, werden Sie auf der Speisekarte des Restaurants Do Forni fündig. Das Restaurant liegt nur einen kurzen Spaziergang vom Markusplatz entfernt, an der Stelle, an der in früheren Jahrhunderten der Ofen stand, in dem das Brot für das Kloster San Zaccaria gebacken wurde. Ein Teil der Fläche wurde als Gasthaus genutzt, und als die Bäckerei geschlossen wurde, war dies die Haupttätigkeit, bis im 19. Jahrhundert das Restaurant mit dem noch heute gültigen Namen gegründet wurde. Die Küche bietet Gerichte auf der Grundlage von Fisch, Schalen- und Krustentieren aus der Adria, die nach überlieferten Rezepten zubereitet werden, wie Spaghetti mit Venusmuscheln und Zucchini, Skorpionfisch in Guazzetto und Tintenfisch nach venezianischer Art. Es ist ein besonderes Restaurant, in dem sich der Charme der Geschichte mit der Eleganz eines Ambientes verbindet, in dem auf jedes Detail geachtet wird.
Standort: S. Marco, 468, 30122 Venedig, Italien
Öffnungszeiten: von 12:00 bis 00:00 Uhr
Telefon: +39 041 523 2148

Restaurant Al Covo
Die Produkte der venezianischen Gewässer und Länder

Die Besonderheit dieses Restaurants, das nur wenige Schritte von der Riva degli Schiavoni entfernt liegt, wird schnell deutlich: Die Küche wählt lokale Produkte, folgt der Saisonalität und schätzt kleine Erzeuger, die echte Traditionen respektieren. Die sehr frischen Fische und Krustentiere stammen aus dem Adriatischen Meer und dem von den Gezeiten periodisch überfluteten Land, den so genannten Barene, die die venezianische Lagune kennzeichnen. Obst und Gemüse werden in den Gebieten angebaut, die seit jeher als die Gemüsegärten der Serenissima gelten, nämlich in den Gebieten von Treporti und Cavallino sowie auf den Inseln Sant’Erasmo und Vignole, deren salzhaltiger Charakter den Produkten einen besonderen Geschmack verleiht. Im Herbst können Sie auch Selvadego probieren, das Wild, das die Lagune während der Wanderung durchquert. Die Weinauswahl ist umfangreich und umfasst 240 Etiketten. Das Ambiente ist elegant und recht förmlich, vor allem am Abend, wenn man am besten nicht in Tank-Top und Shorts auftaucht.
Standort: Campiello de la Pescaria, 3698, 30122 Venedig, Italien

Öffnungszeiten: 12:45 bis 14:00 und 19:30 bis 22:00 (Mittwoch und Donnerstag geschlossen)

Telefon: +39 041 522 3812

Osteria Ruga in Jaffa
Austern und Croutons mit hausgemachtem Brot

Nur wenige Schritte vom Campo Santa Maria Formosa entfernt können Sie in der Osteria Ruga di Jaffa einkehren, die Cichèti und Snacks zubereitet. Die Spezialität des Hauses sind die Austern, aber auch die Crostini, die mit hausgemachtem Brot zubereitet und mit Kabeljau, Käse, Aufschnitt oder vegetarischen Varianten serviert werden, sind einen Versuch wert. Das Ambiente ist rustikal und gemütlich, und das Personal versteht es, einen Hauch von Wärme und Freundlichkeit zu vermitteln. Der Name des Restaurants und der Straße, Ruga Giuffa, sind auch eine Gelegenheit, ein Kuriosum der lokalen Geschichte zu entdecken: In der Vergangenheit war diese Straße der Bezugspunkt für den Pampelmusenhandel mit der Stadt Jaffa, und im Laufe der Zeit wurde der Name der israelischen Ortschaft in den heutigen Namen der Straße umgewandelt. Es gibt aber auch eine andere Theorie: Der Name soll sich von der armenischen Stadt Gialfa ableiten, aus der im 16. Jahrhundert zahlreiche Einwanderer kamen.
Standort: Ruga Giuffa, 4864, 30122 Venedig, Italien

Öffnungszeiten: von 12:00 bis 23:00 Uhr

Telefon: +39 041 241 1062

Cantina Aziende Agricole
Ein Snack nach venezianischer Tradition

Aperitifs und Cichèti sind die Spezialität der Cantina Aziende Agricole, einem typischen Bàcaro im Sestiere di Cannaregio unweit des jüdischen Ghettos. Die auf der Theke aufgereihten Köstlichkeiten, die man bei einem Glas Wein genießen kann, lassen einem das Wasser im Munde zusammenlaufen, angefangen bei den Frikadellen: Es gibt Frikadellen, Thunfischfrikadellen oder Frikadellen mit Kürbis, Speck und Emmentaler. Brotcroutons werden mit Schmalz und Honig, Crudo und Burrata, Porchetta und Auberginen oder Mortadella mit Trüffeln kombiniert. Nicht genug für Sie? Es gibt Fischhäppchen mit Makrele und Kirschtomaten, Lachs und Ananas, Kabeljau in Rahm, Krabben und Rucola sowie Garnelen in rosa Sauce. Sie können auch einen ersten Gang oder ein vegetarisches Gericht bestellen. Und warum nicht als krönenden Abschluss ein hausgemachtes Dessert? Die Weinkarte bietet Rot- und Weißweine aus ganz Italien, aber auch ein Bier vom Fass oder eine Schorle sind erhältlich.
Standort: Rio Terà Farsetti, 1847/a, 30121 Venedig, Italien

Öffnungszeiten: 10:00 bis 14:00 Uhr und 17:00 bis 22:00 Uhr

Telefon: +39 041 722 149

Cantina do Spade
Mahlzeiten und Snacks zwischen venezianischen Spezialitäten

In der Cantina do Spade, nicht weit von der Rialto-Brücke entfernt, können Sie regionale Spezialitäten probieren, während Sie an der Theke einen Aperitif schlürfen, oder sich zum Mittag- oder Abendessen an einen Tisch setzen, um die typischen Aromen der venezianischen Küche zu genießen. Probieren Sie Bigoli, eine lange Pasta, die hier mit Tintenfischtinte gewürzt wird, und Sarde in Saor, ein einfaches, aber sehr schmackhaftes Rezept, bei dem der Fisch mit Zwiebeln und Essig gewürzt wird. Das Geheimnis dieses Gerichts, das kalt gegessen wird und zu dem Scheiben von weißer Polenta gereicht werden, liegt in der richtigen Kombination der Zutaten, d. h. in der Kunst des Kochs. Wenn Sie nicht wissen, was Sie von der Speisekarte wählen sollen, werfen Sie einen Blick auf die Schiefertafel an der Theke, auf der die Tagesgerichte inmitten von Anekdoten und Kuriositäten empfohlen werden. Zu den Desserts gehören traditionelle venezianische Kekse, die ausschließlich zum Eintauchen in süßen Wein bestimmt sind.
Standort: San Polo, 859, 30125 Venedig, Italien

Öffnungszeiten: von 10:00 bis 15:00 Uhr und von 18:00 bis 22:00 Uhr (Dienstagvormittag geschlossen)

Telefon: +39 041 521 0583

Cà d’Oro alla Vedova
Hier werden Frikadellen gegessen

Während eines Venedig-Urlaubs sollten Sie es zumindest einmal probieren: Gehen Sie in ein bàcaro, die typische venezianische Osteria, und setzen Sie sich an die Bar, um ein Glas Wein zu trinken und die kleinen Snacks, die cichèti, zu probieren. Einer der historischen Bàcari ist der Cà d’Oro alla Vedova, direkt hinter dem Ca‘ d’Oro, dem berühmten Palast über dem Canal Grande. Die Spezialität des Hauses sind Fleischbällchen, aber auch klassische Snacks wie gegrillter Tintenfisch, Crostini mit Baccalà mantecato oder Tintenfischsalat kommen nicht zu kurz. Das Restaurant ist im Stil der alten Osterien eingerichtet, mit Drucken und Fotos an den Wänden und Kupfertöpfen an der Decke. Wenn Sie lieber an einem Tisch sitzen, als an der Theke zu essen, wird auch ein Restaurantservice angeboten. Ein Ratschlag? Eine Reservierung ist ratsam, denn das Restaurant ist nicht sehr groß und seine Fleischbällchen sind sehr beliebt.
Standort: Ramo Ca‘ d’Oro, 3912, 30121 Venedig, Italien

Öffnungszeiten: von 11:30 bis 14:30 und von 18:30 bis 22:30 (sonntags ab 12:00, donnerstags geschlossen)

Telefon: +39 041 528 5324

Rotisserie Gislon
Frittierte Spezialitäten aus der Lagune und darüber hinaus

Hungerattacke in der Nähe der Rialto-Brücke? Wenn Sie auf der Suche nach einem Ort für ein schnelles und günstiges, aber gutes Essen mit traditioneller Küche und Delikatessen sind, finden Sie die Rosticceria Gislon nur wenige Schritte vom Canal Grande entfernt. Wenn Sie nicht gerade zur Hauptverkehrszeit dort sind, können Sie sich an einen Tisch setzen, aber im Allgemeinen kommen die Leute hierher, um eine Mahlzeit zum Mitnehmen zu bestellen, was es Ihnen ermöglicht, gleich wieder auf den Weg zu kommen und dort zu essen, wo es Ihnen am besten gefällt. Es ist ein idealer Ort für Touristen, aber kein klassischer Treffpunkt: Sie können venezianische Spezialitäten mit Vorspeisen wie Fleischbällchen probieren, die mit Fleisch, Fisch oder Gemüse zubereitet werden, oder Sie können sich von Arancini, Supplì und Mozzarelle in Carrozza verführen lassen, gepaart mit venezianischen Produkten wie Salami, Käse oder Sardellen. Die trocken und knusprig gebratenen Speisen der Rosticceria Gislon werden wegen ihrer Leichtigkeit und Bekömmlichkeit geschätzt.
Standort: Calle de la Bissa, 5424/a, 30124 Venedig, Italien

Öffnungszeiten: 09:00 bis 21:30

Telefon: +39 041 522 3569

La Bitta
Die fleischhaltige Küche

Wenn Sie Fleischgerichte mögen und eine Leber nach venezianischer Art probieren möchten, wie es die Tradition vorschreibt, hat La Bitta die passende Speisekarte für Sie. Das Restaurant befindet sich in der Nähe der Kirche San Barnaba und der Ponte dei Pugni im Stadtviertel Dorsoduro Sestiere. Sie finden hier eine einfache Einrichtung und ein entspanntes Ambiente vor, aber das Essen wird mit Sorgfalt zubereitet, die Aromen stammen aus vergangenen Zeiten, das Personal ist freundlich und zuvorkommend, und bei der Rechnung gibt es keine bösen Überraschungen. Als schmackhafte Vorspeise sollten Sie Gnocchetti mit Kürbis und geräuchertem Ricotta bestellen. Es wird kein Fisch gekocht, aber Sie können vegetarische oder vegane Gerichte finden. Mögen Sie es, den Wein mit dem bestellten Essen abzustimmen? Die Auswahl ist groß und von hervorragender Qualität. Das Restaurant ist nur zum Abendessen geöffnet und die günstigste Vaporetto-Haltestelle ist Ca‘ Rezzonico.
Standort: C. Lunga S. Barnaba, 2753/A, 30123 Venedig, Italien

Öffnungszeiten: Montag bis Samstag von 19:00 bis 22:00 Uhr

Telefon: +39 041 523 0531

Ostaria Ae Botti
Eine Terrasse, um den Sonnenuntergang über der Insel Giudecca zu beobachten

Fleisch, Fisch oder traditionelle Gerichte? Die rustikale Einrichtung des Speisesaals mit freiliegenden Steinen und Holzbalken oder die Eleganz des Gartens? Das sind die angenehmen Fragen, die man sich stellt, wenn man die Ostaria Ae Botti an der Küste der Insel Giudecca betritt. Wenn Sie einen romantischen Moment erleben möchten, wählen Sie einen Tisch auf der Terrasse, die ideal gelegen ist, um die Schönheit des Sonnenuntergangs über der Lagune einzufangen. Es ist ein Ort für Mittag- und Abendessen, aber auch für Aperitifs mit venezianischen Cichèti. Wenn Sie sich für die Vorspeisen entscheiden, sollten Sie unbedingt die Fleischbällchen probieren, während die Speisekarte für die Hauptmahlzeiten sehr abwechslungsreich ist. Wenn Sie einen Vorschlag haben möchten, können Sie mit einem Scampi-Cocktail beginnen und mit Spaghetti mit Venusmuscheln und Frittura della Laguna fortfahren. Lassen Sie sich den Nachtisch nicht entgehen, denn der Kuchen des Hauses wird nach einem altmodischen Rezept und mit echten Zutaten hergestellt.
Standort: Giudecca, 609, 30133 Venedig, Italien

Öffnungszeiten: Montag bis Samstag von 13:00 bis 22:00 Uhr

Telefon: +39 041 724 1086

Banner Werk Venedig Heiratsantrag

Schreibe einen Kommentar

Tickets

Newsletter

Sonderkonditionen, Veranstaltungen, Tickets oder andere Neuigkeiten.
Sie gehören zu den Ersten, die benachrichtigt werden.