Ryanair expandiert nach Venedig: 17 neue Europastrecken am Marco Polo

Heute wurde der neue Stützpunkt der irischen Fluggesellschaft in der Lagune eingeweiht

Das Passagieraufkommen steigt. Es werden in der Sommersaison (April-Oktober) über 5 Millionen Reisende erwartet.
Drei neue Flugzeuge auf dem Flughafen Marco Polo, 300 Millionen Euro Investitionen und 100 neue direkte Arbeitsplätze. Dies sind die Zahlen, die die Eröffnung der neuen Ryanair-Basis am Flughafen der Lagunenstadt begleiten, die heute Morgen in Anwesenheit von CEO Eddie Wilson eingeweiht wurde.

Dies ist die Fortsetzung des Expansionsplans der irischen Fluggesellschaft, die bereits im Juni letzten Jahres eine Basis am Flughafen Canova in Treviso eröffnet hatte. Die Fluggesellschaft wird nun 24 Strecken ab Venedig bedienen, von denen 17 neu sind: Comiso, Kopenhagen, Cork, Crotone, Danzig, Helsinki, Kattowitz, Lissabon, Madrid, Marseille, Menorca, Nürnberg, Santander, Stockholm, Toulouse, Trapani und Wien. Es wird 340 Flüge pro Woche geben, mit dem Ziel, den Tourismus nach zwei schlechten Sommern wiederzubeleben. Weitere Zielflughäfen in Deutschland sind noch nicht bekannt.

Anlässlich der feierlichen Eröffnung richtete Wilson einen Appell an die Regierung: „Wir fordern die Abschaffung der ‚Tourismussteuer‘ auf alle Flugreisen bis 2025, da sie die Wettbewerbsfähigkeit der italienischen Flughäfen im Vergleich zu den europäischen Flughäfen stark beeinträchtigt. Die Abschaffung der Steuer würde die Erholung des italienischen Luftverkehrs und die Schaffung von Arbeitsplätzen dank niedrigerer Flugpreise und eines langfristigen Wachstumsplans ermöglichen“.

Die Einweihung war auch eine Gelegenheit, eine Bilanz der Passagierzahlen des Lagunen-Flughafens zu ziehen. Camillo Bozzolo, der kaufmännische Direktor von Save, äußerte sich optimistisch, denn „alles deutet auf eine sehr gute Sommersaison hin. Trotz des andauernden Krieges ist ein Aufschwung zu erkennen“. Der März wird mit einem Minus von 35 % der Passagiere im Vergleich zum gleichen Monat 2019 abschließen, „aber mit jedem Monat erholen wir uns mehr und mehr“.
Das Unternehmen hofft, in der Sommersaison (April bis Oktober) 80 % der Reisenden aus der Zeit vor der Pandemie erreichen zu können. Dies würde bedeuten, dass im Durchschnitt 800.000 Fluggäste pro Monat erreicht werden, was einer Gesamtzahl von mehr als 5 Millionen während der gesamten Saison entspricht.

Titelfoto mit freundlicher Genehmigung von Ryanair | Piotr_Mitelski_Comp_5

Banner Werk Venedig Heiratsantrag

Schreibe einen Kommentar

Tickets

Newsletter

Sonderkonditionen, Veranstaltungen, Tickets oder andere Neuigkeiten.
Sie gehören zu den Ersten, die benachrichtigt werden.