Suchen

Venedig – Acqua Alta im Sommer

Markusplatz überflutet.

Mehr Sommerhochwasser: mehr Spitzenwerte am Nachmittag und nach Mitternacht
Es werden Spitzenwerte von 90/95 Zentimetern erwartet. In einem Sommer voller plötzlicher Veränderungen erlebt Venedig weiterhin »unnormale« Überschwemmungen, ein seltenes Ereignis im August, das seit 1872 nur zweimal aufgetreten ist: 1995 und 2020. Am Dienstag gab es zwischen 23:20 Uhr und 23:30 Uhr einen ersten Höchststand von einem Meter, der den Markusplatz mit etwa 15 Zentimetern Wasser überflutete. Diese Situation wiederholte sich auch in den letzten Nächten zwischen 22 Uhr und Mitternacht.

In beiden Fällen handelte es sich um eine ungewöhnliche Erfahrung für Touristen, die das Ereignis sofort verewigten. Laut dem letzten Bulletin des Gezeiten-Zentrums der Stadt Venedig wird es auch in den nächsten Tagen zu häufigen Episoden von anhaltenden Fluten (+80 cm) kommen: Der nächste Höchststand wurde gestern nach Mitternacht mit 95 cm erwartet, gefolgt von 90 cm, die gegen 13.50 Uhr gemessen werden könnten. Ein weiterer Höchststand von 95 Zentimetern könnte dann am heute Freitag, dem 4. August, auftreten.

Das Bulletin des Gezeiten-Zentrums

Werbung
Was muss ich in Venedig gesehen haben?
Venedig - Acqua Alta im Sommer
Welche Tickets brauche ich in Venedig?

Schreibe einen Kommentar

Newsletter

Sonderkonditionen, Veranstaltungen, Tickets oder andere Neuigkeiten.
Sie gehören zu den Ersten, die benachrichtigt werden.

Venedig-Aktuell | Venedig-Info.Com