Venedig, Corona, Tag 5 Auf individuelle Art Venedig erleben. Venedig individuell nach Wunsch
Venedig Liebe Sehnsucht Romantik Leben Genießen

Venedig, Corona, Tag 5

Nun macht die italienische Regierung Ernst. Seit heute haben alle Geschäfte, Bars, Restaurants geschlossen. Ausnahmen: Lebensmittelgeschäfte, Apotheken, Drogerien, Tabakgeschäfte

Sonnenschein und wunderbare Ruhe. Ein Traum, wenn man nicht wüsste, dass Corona die Stadt lahmgelegt hat

Nur die Müllabfuhr fährt langsam durch den Kanal

Campo Santa Maria Formosa

Der Gemüsestand hat geöffnet, einige Leute sind mit ihren Hunden unterwegs

Coop hat geöffnet und die Regale sind gefüllt. Die Klebestreifen im Laden zeigen den Abstand an, den man einhalten muss. Das Personal trägt seit heute Mundschutz und Handschuhe

„Auf Anordnung geschlossen bis weitere Informationen vorliegen“

Mein Hackenporsche vor der geschlossenen Libreria Acqua Alta. Hockenporsche voll mit Einkäufen in der Drogerie. Nie hätte ich gedacht, dass ich mal Toi-Papier auf Vorrat kaufen würde!

Die Libreria Acqua Alta hat zum ersten Mal seit Bestehen geschlossen. Selbst an Sonn- und Feiertagen ist sonst geöffnet. Corona bringt das gesamte Leben in Venedig zum Erliegen

5 Antworten auf Venedig, Corona, Tag 5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Alle Beiträge