fbpx
Venedig: Die erste Drohne für die Lieferung von Medikamenten auf den Inseln der Lagune
Werbung

Das Projekt ULSS 3 Serenissima wird in einigen Bereichen getestet und dann auf den gesamten Berich der Lagune,  sowie auf die Altstadt ausgeweitet.

VENEDIG . Eine Drohne wird getestet, die speziell für die Erfordernisse der Lagune von Venedig prepariert wurde. Ein experimentelles Projekt, das die Verabreichung von Medikamenten an chronische Patienten, die auf den venezianischen Inseln Sant’Erasmo und Vignole in der Lagune von Venedig leben.

Das von ULSS 3 Serenissima geförderte Projekt folgt der Unterzeichnung einer Absichtserklärung zwischen der Gemeinde Venedig und der ENAC, der Nationalen Zivilluftfahrtbehörde, um den Einsatz intelligenter städtischer Liefersysteme mit Drohnen in der Hauptstadt der Region Venetien zu entwickeln.

In dieser ersten Phase wird ein begrenzter Bereich der venezianischen Lagune abgedeckt, wobei das Zivilkrankenhaus von Venedig (Ospedale Civile di Venezia) als „Hub“ verwendet wird. Ziel ist es, den Service auf andere Inseln in der Lagune und anschließend auf das gesamte Gemeindegebiet auszudehnen, damit die örtliche Gesundheitsbehörde von Serenissima, wenn sie voll in Betrieb ist, alle ihre chronisch kranken Patienten versorgen und gleichzeitig Einsparungen von ca. 40 % auf die Arzneimittelabgabe in Gebieten, die weit vom Zentrum Venedigs entfernt sind und nicht von Apotheken bedient werden können.

Mit dem Experiment in Venedig wird der Weg frei für den Einsatz von Drohnen mit Elektroantrieb und mit sehr geringen ökologischen und akustischen Auswirkungen auf schwer zugänglichen Strecken, mit offensichtlichen Vorteilen für die Bevölkerung auch in zeitlicher und Verfügbarkeit von Diensten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

EnglishGermanItalian