Venedig Eintrittsgeld ab 2023 – Testbuchungen ab Juli 2022

Wie bucht man das Eintrittsticket nach Venedig? Was wird es kosten?

Ein weiterer Aufschub für die Anwendung des Gesetzes, das für die Einreise nach Venedig eine Reservierung und die Entrichtung einer Gebühr vorschreibt. Die so genannte „Access Fee“ (Zugangsgebühr) wird – sofern keine kurzfristigen Entscheidungen getroffen werden – am 16. Januar 2023 in Kraft treten, und alle Touristen, die in der Stadt ankommen, ohne in einer Einrichtung auf dem Gemeindegebiet zu übernachten, werden diese Gebühr zahlen müssen.

Tagesbesucher sind dazu verpflichtet, denn es handelt sich um eine gesetzliche Verordnung. Ausnahmen bilden bestimmte Personengruppen, die von der Zahlung befreit sind. Angefangen bei den Einwohnern von Venedig, den Studenten, den Pendlern und Verwandten. Auch die Bewohner der gesamten Region Venetien zahlen nichts. Wer sich nicht anmeldet, wird nicht abgewiesen, da dies mit dem Recht auf Freizügigkeit kollidieren würde, sondern muss eine Geldstrafe und den Höchstbeitrag zahlen, wenn er bei einer Kontrolle erwischt wird. Es werden verstärkt Kontrollen sowohl an den Zugangspunkten als auch in der ganzen Stadt geben, die jederzeit die Vorlage des QR-Beleges verlangt werden können, der die Buchung und die Zahlung (falls erforderlich) bestätigt.

Ab wann beginnt der Testlauf für das Venedig Ticket?

Testlauf ab Juli 2022 (das genaue Datum steht noch nicht fest) wird mit der Erprobung von Reservierungen begonnen, die dazu dienen sollen, das System und das Portal, das bald von der Stadt Venedig präsentiert wird, einzuführen. Daran erinnerte Bürgermeister Luigi Brugnaro gestern im Interview mit Rtl 102.5.

Vergünstigungen, wer freiwillig am Testlauf teilnimmt.

Für dieses Jahr versuchen wir ein Experiment“, sagte er, „aber es wird keine Pflicht zur Anmeldung geben. Allerdings werden wir denjenigen, die buchen, Vorteile gewähren (Rabatte, Vergünstigungen usw.). Was uns Sorgen macht, sind die Tagestouristen, die plötzlich kommen, vielleicht weil das Wetter an den Stränden schlecht ist. Jetzt gibt es ein nationales Gesetz, das wir wegen der Covid noch nicht umgesetzt haben.

Was kostet mich der Eintritt nach Venedig?

Die Steuer, die der Staat mit dem Haushaltsgesetz 2019 allein für die Stadt Venedig eingeführt hat, kann 3, 6, 8 oder 10 Euro pro Person betragen (auch für diejenigen, die mit dem Auto anreisen), je nach der erwarteten Besucherzahl und auch je nach der Obergrenze, die eingeführt werden soll, damit die Einwohner, aber auch die Touristen nicht unter der Überfüllung leiden müssen. „Wir berücksichtigen“, betont Stadtrat Michele Zuin, „dass wir den Zugang nicht verhindern können, selbst wenn der Grenzwert überschritten wird. Aber wir können den Beitrag maximieren, wenn die Buchungen eine maximale Schwelle erreichen, und dann als Regulierung wirken, indem wir die Kosten für die Dienstleistungen erhöhen“.

Wie buche ich das Eintrittsgeld?

Sie betreten das Online-Portal, das noch bekanntgegeben wird, registrieren sich und erhalten einen Qr-Code. Es wird auch Kontrollen geben, sowohl beim Zugang als auch bei den Stichproben.
Die Buchung eines Besuchs in Venedig ist wie die Reservierung eines Hotelzimmers oder einer Wohnung auf Tourismusportalen.

Warum wurde der Termin für den Venedig Eintritt verschoben?

Der Stadtrat beschloss, die Anwendung des Gesetzes auf das Jahr 2023 zu verschieben, da der Tourismus bis vor einigen Monaten noch nicht vollständig wieder angelaufen war und wichtige organisatorische Schritte noch fehlten. Dazu gehören die Kalibrierung des Systems, die Fertigstellung der ministeriellen Unterlagen und die Ausschreibung für denjenigen, der die Kontrollen durchführen soll. Außerdem muss genügend Zeit zur Verfügung stehen, um alle Beteiligten mit angemessener Kommunikation zu informieren.
Abschließend noch ein paar Worte zu den berüchtigten Toren oder Drehkreuzen, über die es viele Kontroversen gegeben hat. Die Gemeinde hat im vergangenen Jahr eine internationale Ausschreibung für Geräte mit bestimmten Merkmalen durchgeführt und testet sie mit ihren Mitarbeitern. Dabei handelt es sich jedoch um ein zusätzliches Element, das im Gesetz über die Zugangsgebühren nicht vorgesehen ist, das aber letztendlich dazu dienen wird, die Kontrollen zu verstärken.

Banner Werk Venedig Heiratsantrag

Schreibe einen Kommentar

Tickets

Newsletter

Sonderkonditionen, Veranstaltungen, Tickets oder andere Neuigkeiten.
Sie gehören zu den Ersten, die benachrichtigt werden.