Suchen

Venedig – Maskenpflicht im Herbst?

Gesundheitsministerium räumt mit Gerüchten auf

Quellen aus dem Gesundheitsministerium räumten mit Gerüchten über eine erneute Verschärfung der Maßnahmen im Falle einer Verschlechterung der epidemiologischen Lage auf. Gestern hatte die venezianische Stadträtin Manuela Lanzarin versichert, dass es keine regionalen Beschränkungen geben werde.

Vorerst sind keine neuen Maßnahmen für Masken in Innenräumen geplant. Wie Today.it berichtet, haben Quellen des Gesundheitsministeriums dies gestern Abend angegeben, nachdem mehrere Zeitungen von einem angeblichen Rundschreiben berichtet hatten, dass das Ministerium selbst an die Regionen geschickt haben soll. In dem Vermerk wurde erläutert, dass die Verwendung von Schutzvorrichtungen in geschlossenen Räumen “eine erste Option zur Begrenzung der Übertragung in der Gemeinschaft im Falle einer offensichtlichen epidemiologischen Verschlechterung mit schwerwiegenden klinischen Auswirkungen und/oder auf die Gesundheitsversorgung und/oder das Funktionieren wesentlicher Dienste” sein könnte. Wie bereits erwähnt, teilten Quellen im Ministerium am Abend jedoch mit, dass “kein Rundschreiben veröffentlicht wird”, sondern dass stattdessen “die Überwachung der epidemiologischen Lage fortgesetzt wird” und “die vierte Impfdosis für gefährdete Personen und Personen über 60 Jahren weiterhin empfohlen wird”.

Wird es im Herbst Einschränkungen geben?

Die Regeln bleiben also unverändert. Seit dem 1. Oktober ist die Pflicht zum Tragen von Schutzmasken in Bussen, U-Bahnen, Zügen und Fähren entfallen. Stattdessen wurde die Verpflichtung in Krankenhäusern und Pflegeheimen bis zum 31. Oktober verlängert. Es gibt also kaum noch Beschränkungen, und die derzeitige Exekutive scheint auch nicht gewillt zu sein, mit neuen Beschränkungen einzugreifen. Die nächste Regierung, die voraussichtlich Ende des Monats ihr Amt antreten wird, wird entscheiden, was zu tun ist. In diesem Punkt war Meloni eindeutig: “Im Falle eines Auftretens von Pandemien wird Italien nicht mehr das Experiment des chinesischen Modells im Westen sein, keine Formeln des Speranza-Modells mehr”.

Werbung

Wie reagiert der Veneto und Venedig?

Auch die Gesundheitsministerin der Region Venetien, Manuela Lanzarin, äußerte sich gestern zu diesem Thema und wies darauf hin, dass die Region keine Beschränkungen zur Eindämmung von Covid erwägt. Wenn es stimmt, dass das Virus wieder aufgetaucht ist, “dann gilt auf nationaler Ebene das Rundschreiben, mit dem die Masken in den empfindlichsten Bereichen wie dem Gesundheitswesen und den Einrichtungen des Sozialwesens um einen weiteren Monat verlängert wurden”, erklärte sie. Dennoch “spricht nichts dagegen, sie in überfüllten Innenräumen weiterhin zu benutzen”. Im Vergleich zum August ist die Zahl der neuen Covid-Fälle in Venetien mit etwas mehr als 500 pro 100.000 Einwohner praktisch unverändert geblieben. “Was sich ändert, sind die Krankenhauseinweisungen, die im Vergleich zu den letzten Wochen gestiegen sind”, schloss Lanzarin und beruhigte die Bürger, dass die Daten im Moment nicht besorgniserregend seien.

Gleichzeitig hatte der Präsident der Region Venetien, Luca Zaia, dazu aufgerufen, den neuen Anstieg der positiven Covid-Befunde nicht zu bagatellisieren: “In den letzten 24 Stunden (die Meldung bezieht sich auf Dienstag 8 Uhr morgens, Anm. d. Red.) hatten wir 8312 Infektionen in Venetien. Wir haben uns in der letzten Woche verachtfacht. Auf der Intensivstation haben wir bereits 26 stationäre Patienten, während es vor einer Woche noch 18 waren. Die Zahl der regulären Aufnahmen steigt auf 665 Patienten, während wir vor einer Woche noch bei 400 lagen. Der Gouverneur hatte daher noch einmal betont, dass “man sich darüber im Klaren sein muss, dass Covid keine banale Grippe ist und daher weiterhin Vorsicht geboten ist”.

Werbung
Was muss ich in Venedig gesehen haben?

Schreibe einen Kommentar

Newsletter

Sonderkonditionen, Veranstaltungen, Tickets oder andere Neuigkeiten.
Sie gehören zu den Ersten, die benachrichtigt werden.

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt.
0 Artikel - 0,00 
Venedig-Aktuell | Venedig-Info.Com