Venedig, Tag 2 in der Corona-Virus-Sperre · Auf individuelle Art Venedig erleben. Venedig individuell nach Wunsch
Erleben Sie Venedig abseits der Touristenströme

Venedig, Tag 2 in der Corona-Virus-Sperre

Venedig hat kaum noch Touristen

Nachdem am Sonntag Venedig zur „roten Zone“ erklärt wurde, verließen die meisten Touristen fluchtartig die Stadt. Die Unsicherheit, die fehlenden, klaren Informationen haben dazu beigetragen.

Am Sonntag war noch unklar, ob ausländische Touristen Venedig verlassen dürfen. Inzwischen wurde bekanntgegeben- ja, Ausländer dürfen in ihre Heimatländer reisen.

Schon gestern war es ungewöhnlich ruhig in der Stadt, heute ist es fast unheimlich. Der Canal Grande ist sonst sehr stark befahren von Liefer- und Wäschebooten, der Müllabfuhr, Gondeln, Taxibooten und den öffentlichen Verkehrsmitteln, den Vaporetti.

Heute, am Montag, fahren nur die Vaporetti, vereinzelt Gondeln mit den letzten Touristen in der Stadt, wenige Lieferboote und kaum Taxiboote.

Auf der Rialto-Brücke stehen meistens sehr viele Menschen. Heute ist sie fast leer.

Mehr Tauben als Menschen auf dem Markusplatz

Leere Gassen

Sogar das Caffè Florian hat geschlossen

Diese Bar, sonst immer gut besucht, hat geschlossen, weil es nicht möglich ist, den jetzt vorgeschriebenen Sicherheitsabstand von einem Meter einzuhalten

Diese Bäckerei macht darauf aufmerksam, dass der Abstand zum nächsten Kunden einen Meter betragen muss. Deshalb bildet sich die Schlange davor und die Kunden betreten einzeln den Laden.

3 Antworten auf Venedig, Tag 2 in der Corona-Virus-Sperre

  • Viel Glück Ute, es ist so traurig aber ich bin optimistisch dass es wieder besser wird. Liebe Grüße Veronika

  • Es macht so traurig dies alles zu lesen. Ich hoffe und wünsche den Venezianern viel Kraft und Ausdauer auch diese Situation so unbeschadet wie nur irgendmöglich zu überstehen…. Viva Venezia 💝

  • Hallo Ute, vielen Dank für die Vor-Ort-Berichterstattung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Alle Beiträge