Venedig, Tag 6 nach der Corona-Sperre Auf individuelle Art Venedig erleben. Venedig individuell nach Wunsch
Venedig Liebe Sehnsucht Romantik Leben Genießen

Venedig, Tag 6 nach der Corona-Sperre

Alles wird gut!

Markusplatz um 15.30 Uhr- menschenleer

Piazzetta San Marco, nur Bauarbeiter sind aktiv

Basilica San Marco, Campanile, Uhrenturm. Sonst lange Menschenschlangen, heute leer

Die Arkaden rund um den Dogenpalast

Eingangsbereich vom Dogenpalast, der bis auf weiteres geschlossen hat

Vaporetto ohne Fahrgäste

Noch einmal die Piazzetta

Gondeln, keine Touristen

Heute möchte keiner die Brücke versperren, um die Seufzer-Brücke zu fotografieren

Das wünscht sich jeder Venedig-Fotograf: Die Seufzer-Brücke ohne Touristen

Die Tauben haben jetzt die Gassen für sich

Franco, in Insiderkreisen „Die Lästerbar“. Natürlich geschlossen

Noch ein leere Gasse, in der sonst immer viel los ist

Spiegelglattes Wasser, da kein Motorboot und keine Gondel fährt

Hoffentlich!

Kaum vorstellbar, dass man sich sonst durch diese Gassen drängen muss

Verkehrsberuhigter Kanal

Im Karneval ein beliebter Ort zum Fotgrafieren der Masken

Genau! Alles wird gut!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Alle Beiträge