Suchen

Venezianische Impressionen (90)

Der Womm!-Effekt

In Venedig gibt es den sehr schönen Womm!-Effekt. Der geht so: Man läuft durch eine recht enge Gasse mit möglichst eingeschränkter Sicht. Und tritt plötzlich ins Freie mit einem schönen weiten Platz, einer Panorama-Ansicht, einem Blick über die Lagune: Womm! Besonders effektvoll aus dunklem Schatten in die pralle Sonne!

Aus der Calle del Forno zum Bacino di S. Marco am Anleger Arsenale

Womm!

Werbung
Wo finde ich gute Restaurants in Venedig?

Zum Campo S. Stefano, genau auf das Denkmal von Niccolò Tommaseo zu:

Womm!

Zum Zattere in Dorsoduro mit Panoramablick auf die Skyline der Giudecca:

Womm!

Unter zum Trocknen aufgespannter Wäsche zum Bacino di S. Marco an der Riva dei Sette Martiri:

Womm!

Aus einer weiteren, besonders schmalen Calle del Forno zur Via Garibaldi:

Womm!

Über die Autoren

Elisabeth Hoffmann und Karl-Ludwig Heinrich recherchieren seit zwanzig Jahren zu den Roman- und Filmschauplätzen des beliebten Commissario Brunetti und haben bisher vier Bücher dazu veröffentlicht. Mittlerweile sind sie auch auf den Spuren von Kommissar Dupin in der Bretagne unterwegs.  Nähere Informationen finden Sie auf www.Krimischauplatz.de. Während ihrer langen Aufenthalte in Venedig haben sie viele Eindrücke über das Leben und den Alltag in der Lagune gewonnen, worüber sie in ihrer Kolumne berichten möchten.

ELisabeth Hoffmann und Karl Ludwig Heinrich 1
Elisabeth Hoffmann
und
Karl-Ludwig Heinrich
auf dem Forte Sant’Andrea

Was muss ich in Venedig gesehen haben?

Schreibe einen Kommentar

Newsletter

Sonderkonditionen, Veranstaltungen, Tickets oder andere Neuigkeiten.
Sie gehören zu den Ersten, die benachrichtigt werden.

Venedig-Aktuell | Venedig-Info.Com