Suchen

Venice Fashion Week Jubiläum – Zehn Jahre Modewoche in Venedig

Vom 19. bis 28. Oktober 2023 Mode, Nachhaltigkeit und Innovation in Venedig, der Stadt der hohen Handwerkskunst

Vom 19. bis zum 28. Oktober des Jahres 2023 wird eine besondere Modeausstellung in Venedig stattfinden, die sich auf nachhaltige und handgefertigte Kleidung konzentriert. Diese Veranstaltung umfasst verschiedene Events und Projekte, bei denen internationale Designer mit venezianischen Kunstmeistern zusammenarbeiten. Zudem gibt es Initiativen zur Förderung der Ausbildung in den örtlichen Handwerksbetrieben sowie spezielle Routen, um Venedigs Ateliers, Modehäuser, Schneider und aufstrebende Designer zu entdecken.

Die Venice Fashion Week ist eine umfangreiche Veranstaltung, die von Venezia da Vivere ins Leben gerufen wurde, um umweltbewusste und nachhaltige Mode zu fördern. Gleichzeitig soll sie auch dazu dienen, junge kreative Talente zu unterstützen und das Handwerk anzuerkennen. Zudem werden integrative Projekte in den Bereichen Mode, Tourismus und Lebensstil entwickelt.

Das Programm der Venice Fashion Week 2023

Donnerstag, 19. Oktober – Mano a Mano

Entdecken Sie das von Venezia da Vivere, der Stiftung The Place of Wonders und dem Hotel Londra Palace Venezia organisierte Projekt. Ziel ist es, junge Menschen in der Tätigkeit des Kunsthandwerkers und Designers auszubilden.

Werbung
Biennale 2024 in Venedig - Tickets und Preise

Freitag, 20. Oktober – Ein Kleid für Venedig

In den Räumen des 5*-Hotels Ca‘ di Dio präsentiert die Venice Fashion Week die dritte Ausgabe von A Dress for Venice, ein von Venezia da Vivere konzipiertes Projekt für Mode, Forschung und nachhaltige Innovation.

Die Kleiderkollektion, die von der Stadt des Wassers inspiriert wurde, stammt aus der Feder des umweltbewussten Designers Tiziano Guardini und wurde vom Künstler Jacopo Ascari illustriert. Bei ihrer Herstellung wurden Bemberg™ by Asahi Kasei-Garne verwendet und ausschließlich von Handwerksbetrieben gefertigt, die vom Tavolo Veneto della Moda anerkannt sind. Die Produktion erfolgte durch Martina Vidal Venezia, eine venezianische Marke, welche die Kleidungsstücke zudem mit einigen Elementen aus Burano-Spitze veredelte.

Zu den Projektpartnern gehören die globale Plattform C.L.A.S.S. (Creativity Lifestyle and Sustainable Synergy), Garage Milano Marina Guidi und die Beraterin für nachhaltige Modeprojekte Marina Iremonger.

Ab Samstag, dem 21. Oktober, werden die Kleidungsstücke im Atelier Martina Vidal in Burano ausgestellt, anlässlich der Initiative ApritiModa, bei der die historischen Modehäuser ihre Räume für die Öffentlichkeit öffnen.

Samstag, 21. Oktober – Upskill Venedig

Im Palazzo Venart Venezia da Vivere, einem 5-Sterne-Hotel in Venedig, präsentieren Michele Bugliesi und Stefano Micelli das Projekt „Upskill Venezia: Verbesserung des Fachwissens durch neue Technologien“. Dieses Projekt widmet sich kulturellen und handwerklichen Unternehmen, die traditionelles Wissen mit modernen Technologien verbinden. Die Fondazione di Venezia und Upskill 4.0, eine Ausgründung der Universität Ca‘ Foscari Venedig, unterstützen dieses Vorhaben finanziell.

Während des Meetings werden die Projektmanager von Upskill 4.0, unter der Leitung von Selena Brocca, eine Auswahl der Innovationsprojekte präsentieren, die in den beiden Ausgaben von Upskill Venezia umgesetzt wurden. Die Handwerker Martina Vidal Venezia, Micromega, Ramosalso und Tabinotabi werden anwesend sein. Zum Abschluss der Veranstaltung besteht die Gelegenheit, die entwickelten technologischen Lösungen auszuprobieren und persönlich mit den Kunsthandwerkern zu sprechen.

Sonntag, 22. Oktober – Le Mani Sapienti

Im Palazzo Sagredo findet erneut ein Event der gehobenen Mode statt. Dort werden faszinierende Kleider vorgestellt, die mithilfe beeindruckender Techniken und traditioneller Handarbeit entstehen. Die Modedesigner gewähren Einblicke in ihre Schneiderkunst für umweltfreundliche Kollektionen, während Schriftsteller und Künstler Geschichten über Ästhetik und das Leben erzählen, um Mode aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten.

Im Verlauf des Tages findet die Präsentation von Monica Res Erstlingsroman, Una Venere Isolata (dt.: „Mach es menschlich“), statt und es wird der Preis The Blue Artisan verliehen. Dieser Preis wurde von Venezia da Vivere ins Leben gerufen und von Pierpaolo Seguso von Seguso Vetri d’Arte umgesetzt, um nachhaltige Handwerkskunst zu würdigen, die ihr Wissen an aufkommende Generationen weitergeben konnte. Der Preisträger ist Schneidermeister Franco Puppato.

Mittwoch, 25. Oktober – Tag der nachhaltigen Mode

Ein Treffen im Palazzo Ferro Fini, dem Sitz des Regionalrats von Venetien, mit Experten für Nachhaltigkeit, Wirtschaft, Marketing und ethische Mode.

Durch eine Kooperation mit der Venice Cocktail Week wird die Mode bei der Venice Fashion Week harmonisch mit der Kunst der Mixologie vereint, um ein maßgeschneidertes Programm aus Modenschauen und Designer-Cocktails zu präsentieren. Dieses Event bringt Designer, Handwerker und Experten für Nachhaltigkeit zusammen.

Mittwoch, 25. Oktober – Parfum Exotique

Die junge Designerin Myss Duval präsentiert ihre neue Modekollektion mit einer Modenschau in der Mirai Cocktail Bar des Hotels Principe.

Donnerstag, 26. Oktober – Cocktail mit Designer

Der Blumendesigner Gabriele Bisetto und die Modedesignerin Alessandra Micolucci sprechen im Hotel Heureka über Kräuter, Parfums und Farben.

Modedesigner Vittorio Maria Zara interpretiert Tabarro im Dialog mit Agnese Lunardelli in der zeitgenössischen Tischlerei Lunardelli Venezia.

Offene Ateliers

In stiller Kooperation mit der Venice Cocktail Week setzt man die Streifzüge an den Schauplätzen des Handwerks und der Mode fort.

Auch das Venice Photo Lab, eine Ausstellung von Fotografen und Künstlern aus verschiedenen Ländern, wird in diesem Jahr unter dem Thema Erneuerung vom 13. bis 25. Oktober an zwei Standorten stattfinden: in der Galerie Castello im Giardini und in der Galerie Arte Spazio Tempo im Campo del Ghetto Novo.

Von Dienstag 24. bis Samstag 28. Oktober – Atelier Aperti

Routen zum Kennenlernen der Handwerker und zur Entdeckung der Stadt durch alte Traditionen und zeitgenössische Einblicke.

Dienstag, 24. Oktober – Atelier Aperti Hotel

Ein Rundgang zur Entdeckung der Geschichte und der Architektur von Gaststätten, in Zusammenarbeit mit dem Architekten Raffaele Dessì.

Venedig Modewoche – EXTRA

Verbindende Stoffe

Während der Venice Fashion Week beginnt das Vorhaben „Tessuti Connettivi“ (Verbindende Stoffe), ein Experimentierfeld für kreative Köpfe der umweltfreundlichen Mode und talentierte Handwerker. Ihr gemeinsames Ziel ist es, in Venedig über einen Zeitraum von einem Jahr hinweg Produkte zu gestalten, die sowohl Upcycling als auch neue Lebensstile verkörpern.

Freitag, 27. Oktober – Chronorama

Eine Begegnung mit der großen Fotografie: ein Besuch der Gemeinschaft der Fotografen und Instagrammer in der Ausstellung Chronorama. Fotografische Schätze des 20. Jahrhunderts im Palazzo Grassi.


Venice Fashion Week 19. – 28. Oktober 2023

Alle Veranstaltungen sind nur auf Einladung möglich. Die Akkreditierung erfolgt über GForm.

Kontakt:

Für Informationen: info@venicefashionweek.com

Für die Presse: press@veneziadavivere.com

Die Venice Fashion Week wirbt für Venedig als Zentrum der Produktion und der Kreativität, als idealer Ort zum Leben und zum Schaffen.

Konzipiert und organisiert wird sie von Venezia da Vivere, einer Agentur, die sich auf die Aufwertung und Förderung des zeitgenössischen Handwerks spezialisiert hat.

Sie steht unter der Schirmherrschaft der Stadt Venedig, der Region Venetien, Homo Faber – Fondazione Cologni dei Mestieri d’Arte und der Zusammenarbeit mit Vela – Venezia Unica.

Partner: Tavolo Veneto della Moda (Confartigianato, Confindustria, CNA, Confesercenti und Confcommercio della Moda del Veneto), Associazione Piazza San Marco, Università Ca‘ Foscari Venezia, Upskill 4.0, IUSVE, Moodart, Bellini by Canella.

Veranstaltungspartner: Venice Cocktail Week, ein Mixologie- und Kulturfestival, Venice Photo Lab, eine Ausstellung von Fotografen und Künstlern aus der ganzen Welt, ApritiModa, die Initiative, bei der die historischen Modehäuser in ganz Italien ihre Räume für die Öffentlichkeit öffnen, Palazzo Grassi – Punta della Dogana.

Medienpartner: Illuminem.com.

Illustration von Jacopo Ascari.

Fotos von Marta Formentello, Settimo Cannatella, Igor Serdyukov und Marco Sanfilippo.

Was muss ich in Venedig gesehen haben?

4 Gedanken zu „Venice Fashion Week Jubiläum – Zehn Jahre Modewoche in Venedig“

    • Sehr gerne. Sobald die geplanten Termine offiziell feststehen, werden wir berichten. Was schon klar ist, dass es wie immer eine Fashion-Week im Frühjahr sind und eine im Herbst geben wird.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Newsletter

Sonderkonditionen, Veranstaltungen, Tickets oder andere Neuigkeiten.
Sie gehören zu den Ersten, die benachrichtigt werden.

Venedig-Aktuell | Venedig-Info.Com