Suchen

Von Büchern und Gondeln: Wie sich die Libreria Acqua Alta in den letzten Jahren verändert hat

Vom beliebten venezianischen Buchladen zum Instagram- und Touristen-Hotspot.

Die Libreria Acqua Alta in Venedig ist ein Ort, den man nicht so schnell vergisst. Die Buchhandlung liegt direkt im beliebten Sestiere Castello und hat sich über die Jahre zu einem wahren Touristenmagneten entwickelt. Doch das war nicht immer so.

Von Büchern und Gondeln: Eine Einführung in die Libreria Acqua Alta

„Als ich vor mehr als zehn Jahren zum ersten Mal die Libreria Acqua Alta betrat, wirkte sie noch wie eine kleine gemütliche Buchhandlung mit einer besonderen Atmosphäre“, erinnert sich Ute Mathews-Werk. „Überall stapelten sich Bücher bis zur Decke und es gab sogar einen kleinen Innenhof und eine Gondel mitten im Laden. Es war ein Ort, an dem man sich in Ruhe umschauen und stöbern konnte. Doch mit der Zeit änderte sich das Bild. Immer mehr Touristen strömten in die Buchhandlung und es wurde immer schwieriger, zwischen den Menschenmassen durchzukommen.“

Die Gondeln wurden zu einem beliebten Fotomotiv und viele Besucher kauften Souvenirs statt Bücher. Die Besitzer (Luigi und sein Sohn Lino) reagierten jedoch nicht passiv auf diese Veränderungen, sondern nutzten sie als Chance, ihr Geschäftsmodell weiterzuentwickeln. Sie begannen, die Bücher auf originelle Weise zu präsentieren. Auch neue Produkte wie handgefertigte Notizbücher oder Postkarten fanden ihren Platz im Sortiment der Libreria Acqua Alta. So gelang es den Inhabern, trotz steigender Touristenzahlen ihre Identität als ungewöhnliche Buchhandlung zu bewahren.

Werbung
Biennale 2024 in Venedig - Tickets und Preise

Heute ist die Libreria Acqua Alta ein bekanntes Wahrzeichen Venedigs geworden und zieht jährlich tausende von Besuchern an – auch wenn einige Kritiker bemängeln, dass aus dem ursprünglichen Konzept einer gemütlichen kleinen Buchhandlung mittlerweile eine touristische Attraktion geworden sei. Dennoch bleibt festzuhalten: Die Geschichte der Libreria Acqua Alta zeigt eindrucksvoll, wie wichtig Flexibilität bei unternehmerischen Entscheidungen sein kann – gerade dann, wenn Umstände außerhalb des eigenen Einflussbereichs das Geschäft beeinflussen.

Die Idee, Bücher in Gondeln aufzubewahren, mag zunächst ungewöhnlich erscheinen

Der charismatische Besitzer Luigi Frizzo hat es geschafft, aus einer schwierigen Situation das Beste zu machen und eine einzigartige Buchhandlung zu schaffen. Die Idee, Bücher in Gondeln aufzubewahren, mag zunächst ungewöhnlich erscheinen – aber sie hat sich als äußerst erfolgreich erwiesen. Die Libreria Acqua Alta ist nicht nur ein Ort zum Stöbern und Kaufen von Büchern, sondern auch ein Ort voller Charme und Geschichte. In den Regalen finden sich sowohl moderne Bestseller als auch seltene Antiquitäten.

Besucher können zwischen den Gondeln spazieren gehen oder auf einem Stapel alter Bücher sitzen und die Atmosphäre genießen. Luigi Frizzo ist stolz darauf, dass seine Buchhandlung so viele Menschen anzieht – obwohl er natürlich weiß, dass einige Kritiker ihm vorwerfen werden, dass er sein ursprüngliches Konzept verlassen hat. Aber für ihn steht fest: Wenn man im Geschäft bleiben will, muss man bereit sein, sich anzupassen. Und genau das hat Luigi getan: Er hat seine Leidenschaft für Bücher mit seiner Liebe zur Stadt Venedig kombiniert und daraus etwas ganz Besonderes gemacht.

Der Hotspot für Social-Media-Touristen

Die Libreria Acqua Alta hat sich im Laufe der Jahre zu einem regelrechten Hotspot für Touristen und Instagram-Liebhaber entwickelt. Die einzigartige Atmosphäre, die von den unzähligen Büchern, Gondeln und anderen Kuriositäten ausgeht, zieht Menschen aus aller Welt an. Luigi ist stolz darauf, dass seine Buchhandlung so viele Besucherinnen und Besucher anzieht.

Für ihn ist es eine Bestätigung seiner Arbeit – er möchte schließlich nicht nur Bücher verkaufen, sondern auch das kulturelle Erbe Venedigs bewahren. Doch trotz des touristischen Rummels bleibt die Libreria Acqua Alta immer noch ein Ort voller Charme und Persönlichkeit. Und wer weiß? Vielleicht findet man in dieser besonderen Buchhandlung ja sogar sein neues Lieblingsbuch oder lässt sich inspirieren zu einer eigenen Entdeckungsreise durch Venedig.

Die wachsende Attraktion des Ladens – ein Blick in die Zukunft

Luigi ist sich sicher, dass die Libreria Acqua Alta auch in Zukunft ein wichtiger Bestandteil der venezianischen Kulturszene sein wird. Er plant bereits neue Veranstaltungen und Lesungen, um noch mehr Menschen für Bücher und Literatur zu begeistern. Doch trotz aller Pläne bleibt Luigi bescheiden und demütig. Für ihn steht immer das Wohl seiner Kunden im Vordergrund. Denn nur so kann er seine Leidenschaft für Bücher mit anderen teilen und gleichzeitig dazu beitragen, dass das kulturelle Erbe Venedigs bewahrt wird. Und wer weiß? Vielleicht trägt die wachsende Attraktion des Ladens ja sogar dazu bei, dass bald wieder mehr junge Menschen anfangen werden zu lesen – eine Entwicklung, auf die Luigi sich besonders freuen würde. In jedem Fall aber ist die Libreria Acqua Alta ein Ort voller Magie und Inspiration – nicht nur für Buchliebhaber, sondern auch für alle Besucher dieser zauberhaften Stadt an der Adria.

Welche Tickets brauche ich in Venedig?

Schreibe einen Kommentar

Newsletter

Sonderkonditionen, Veranstaltungen, Tickets oder andere Neuigkeiten.
Sie gehören zu den Ersten, die benachrichtigt werden.

Venedig-Aktuell | Venedig-Info.Com