Suchen

Wie schütze ich mich in Venedig vor Möwen?

Vorsicht vor Möwen! Neue Warnungen auf Abfallbehältern in Venedig

Venedig - Wie schütze ich mich vor Möwen?
Venedig – Wie schütze ich mich vor Möwen?

Warum klauen Möwen unser Essen?

Möwen sind Opportunisten und haben gelernt, dass sie oft an Nahrungsquellen herankommen können, wenn sie Menschen beobachten. Oftmals sind es Essensreste oder nicht richtig verschlossene Abfallbehälter, die sie anziehen. Wenn sie eine Gelegenheit sehen, greifen sie zu und nehmen das Essen mit.

Warum ist es verboten, Möwen oder Tauben in Venedig zu füttern?

In Venedig findet momentan eine gemeinsame Aktion von „Veritas“ und der Comune di Venezia statt. Es werden neue Aufkleber auf Abfallbehälter angebracht. Diese Hinweise beinhalten hilfreiche Informationen über Möwen in italienischer sowie englischer Sprache. Allen Touristen wird geraten, diese Tiere nicht zu füttern oder ihnen nahezukommen, da Nahrung dazu führt, dass Möwen angelockt werden.

Der Hinweis macht darauf aufmerksam, dass das Wegwerfen von Abfällen untersagt ist. Diese Vorschrift wird über die Entsorgung von Haushaltsabfällen und ähnlichen Materialien sowie über die Reinigung der Lagunenstadt festgelegt.
Zudem gehört sie zu den Kernbotschaften der Sensibilisierungskampagne #EnjoyRespectVenice. (English)

Werbung
Was muss ich in Venedig gesehen haben?

#EnjoyRespectVenezia

Die Hinweise werden an Abfallbehältern platziert, die sich in Bereichen, an denen sich viele Touristen aufhalten und dadurch Möwen anlocken. Diese Gebiete umfassen das Areal zwischen Piazzale Roma, der Ponte della Libertà und dem Bahnhof sowie Lista di Spagna, San Leonardo und Strada Nuova. Auch im Marciana-Gebiet sowie Riva degli Schiavoni, Zattere und Giudecca werden diese Hinweise angebracht.

Was muss ich in Venedig gesehen haben?

Schreibe einen Kommentar

Newsletter

Sonderkonditionen, Veranstaltungen, Tickets oder andere Neuigkeiten.
Sie gehören zu den Ersten, die benachrichtigt werden.

Venedig-Aktuell | Venedig-Info.Com